Wieder zu Hause ?>

Wieder zu Hause

Vom 13. bis 18. Sept. war ich mit meiner Schulfreundin auf der Insel Hiddensee.
Wir fuhren vom Berliner Hauptbahnhof, über Stralsund, bis Bergen auf Rügen, dann von dort aus mit dem Bus nach Schaprode zum Hafen, um von da, mit dem Schiff in 40 min, rüber nach Vitte zu kommen.
Die Rückreise war von Vitte, über Neuendorf, nach Stralsund, in 2.15 Std.
Auf der Hinfahrt wurde von uns der Stadtkern Bergen besichtigt und der Rugard-Turm bewundert und bestiegen, von dem wir einen herrlich, weiten Rundblick hatten.
Am Abreisetag, nach der Überfahrt von Vitte nach Stralsund, hatten wir genügend Zeit, die Stadt mit ihren 3 Kirchen, dem Meereskunde-Museum und die historische Altstadt, kennenzulernen.
Das Wetter auf der Insel war vom Feinsten; tägl. bis 30 Grad, Sonne satt, kein Regentropfen,
hellblauer, wolkenloser Himmel, frischer Wind, aber nur noch 15 Grad Wassertemperatur, so daß nur einige, mutige bzw. abgehärtete Wasserratten auch länger im Wasser badeten.
Meine Schulfreundin ist untergetaucht, nachdem sie 10 min, wie ich, nur bis zu den Knien im Meer stand bzw. gelaufen ist.
Ich hatte mir leider 2 Tage vor unserer kleinen Reise einen Schnupfen eingefangen und war deshalb vorsichtig und dadurch auch nicht tief genug in die See, zum Schwimmen, gegangen.
Die Mücken auf der Insel waren eine Plage für mich, die hatten nur auf mich gewartet.
Meine Schulfreundin und ich duchwanderten die Insel in ihrer ganzen Länge und Breite.
Gestern war für mich daheim Ausruhtag, Heute war Waschtag, morgen ist Arztbesuch und
Übermorgen ist dann der abgesagte Tamy- Mittwoch, mit der 15. Psycho-Stunde.

Ein Kommentar zu “Wieder zu Hause

  1. Da hattest Du ja wirklich einige schöne Tage! Also ich wäre auch ins Wasser gegangen. An der Ostsee stehen und nicht darin schwimmen können, nee, das wäre für mich Folter! Mir ist das Wasser sowieso lieber, wenn es nicht so lauwarm ist. Um diese Jahreszeit noch 30 Grad, das ist auch nicht so ganz normal, aber an der See spürt man die Wärme ja nicht so unangenehm. Tamy ist sicher froh, daß Du wieder bei ihr zu Hause bist.

    Liebe Grüße
    Hannelore

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung