Mir geht’s gut ( med.bedingt betrachtet) ?>

Mir geht’s gut ( med.bedingt betrachtet)

Heute Vormittag war mal wieder bei mir “Doc-Tag”
Meine Ärztin ist recht zufrieden mit mir und darum hat sie mir sogar meine Herztabletten-Dosis reduziert.
Mein Blutdruck war 120/80 ; sehr schön!
Das freut mich, denn mein Gewicht habe ich z. Zt. auch gut abgebaut, zwar noch nicht genug, aber auf Länge der Zeit, ohne einschneidenden, strengen Verzicht von den süßen Verführungen, bin ich mir selber sehr wohlwollend gestimmt.
Ich sage JA zur Reduktion, aber NEIN zum Verzicht! (auch als Diabetikerin)

4 Kommentare zu “Mir geht’s gut ( med.bedingt betrachtet)

  1. Guten Morgen!
    Du hast schon recht, totaler Verzicht bringt es wirklich nicht. Das gibt nur schlechte Laune. Ich freue mich immer, wenn ich lese, wie schön sich die Tamy entwickelt. Da habt ihr wohl doch einen guten Griff getan. Unsere Katzen gehen sich noch mehr oder weniger aus dem Weg, aber ich hoffe doch, daß sich das noch ändert. Wir tun jedenfalls alles, damit sie sich gleichberechtigt fühlen können und keine Eifersucht aufkommt.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag!
    Hannelore

  2. Liebe Brigitte!
    Genau so lebe ich auch. Ich habe Altersdiabetes, aber so ganz auf Süßes verzichten möchte ich nicht. Mit dem Abnehmen tue ich mich derzeit sehr schwer. Aber irgendwann werden sicher noch ein paar Kilos purzeln.
    Gratuliere Dir zu den guten Werten.
    Lieben Gruß an Waltraud
    Lemmie

  3. Danke, liebe Brigitte, für deinen ausführlichen Kommentar bei mir. Ja, ist momentan eine finanzielle Sache. Aber so kleine Fortbildungen kann ich mir schon leisten. Ich möchte auf jeden Fall immer wieder was dazu lernen. So Gastvorlesungen hab ich mir auch vorgestellt. Muss mal bei der örtlichen Fachhochschule nachfragen. Wäre hochinteressant!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag. Freue mich übrigens, dass es dir gut geht. Mein Vater hat Altersdiabetes, und ich hoffe, es nicht zu bekommen. Bin ja eine “Süße”, will heißen, ich mag Süßes. Versuche aber, so viel wie möglich das mit Obst zu stillen und weniger mit Süßigkeiten. Kuchen esse ich selten.
    Ganz liebe Grüße, Irmgard

  4. Hallo Brigitte,
    schön das deine werte so gut sind,und du auch noch einiges abgenomen hast,
    ohne zu verzichten.
    Wie hast du das denn gemacht?
    Mein Kardiologe sagt mir jedesmal ich muß unbedingt einige Kilos abnehmen,
    aber ich kann es nicht.
    Hast du einen buten Tip?
    LG Dagmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung