Zwischen Weihnachten und Neujahr der ganz normale Alltag ?>

Zwischen Weihnachten und Neujahr der ganz normale Alltag

Es schneit, bei -3 Grad und nun habe ich auch noch den Schnupfen bekommen.
Aber ihm zum Trotz, gehe ich morgen doch auf die Rodelbahn.
Heute wird die Wohnung wieder in Schuß gebracht und der Brauch unbeachtet gelassen, zwischen Weihnachten und Neujahr soll keine Wäsche gewaschen werden und die Waschmaschine in Bewegung gesetzt.
Ein heißes Erkältungs-Wannenbad wird vielleicht den Schnupfen ärgern und Nasentropfen noch etwas mehr. Ein anschließender Mittagschlaf, im warmen Bett, tut sein Übriges dazu.

5 Kommentare zu “Zwischen Weihnachten und Neujahr der ganz normale Alltag

  1. Dann wünsche ich dir gute Besserung! Mich hatte es über die Feiertage auch erwischt, aber nicht ganz so schlimm.
    Ab morgen dürfen die Knaller verkauft werden. Ich hoffe, daß deine Tamy und mein Herr Dux die Tage bis Neujahr gut überstehen!
    Grüßlis Karin

  2. Den alten Brauch, zwischen den Jahren keine Wäsche aufzuhängen, mußte ich auch außer acht lassen, sonst bekomme ich den Wäscheberg nie trocken. Ich muß ja alles in der Wohnung aufhängen um diese Jahreszeit. In unsere kleine Waschmaschine passen sowieso nur 3kg Wäsche. Da muß ich schon mal öfter waschen.
    Ob es eine gute Idee ist, trotz Erkältung rodeln zu gehen, das mußt Du schon selbst entscheiden. Ich habe auch nicht auf meinen Körper gehört und dann drei Wochen mit Husten, Schnupfen und vom Schnupfen verstopften Ohren zugebracht. Jedenfalls wünsche ich Dir gute Besserung.

    Liebe Grüße von Hannelore

  3. Schnee haben wir schon ein paar Tage. Seit gestern schneit es recht kräftig mit polarmässigen Temperaturen. Blätterte vorhin einmal durchs www und fand, dass es im benachbarten Österreich minus 22 Grad gegeben hat.
    Mit dir aber ab ins Bett und lass die gescheit pflegen.
    Beste Genesungsgrüsse aus dem verschneiten Süden
    Karin

  4. Liebe Brigitte,
    frische Luft tut gut bei Schnupfen! Du musst nur aufpassen, dass du schön warm bleibst, vor allem die Füße.
    Gegen Schnupfen gibt es keine Medikamente – aber er ist ja auch keine schlimme Krankheit sondern nur lästig.
    Alles Gute fürs Neue Jahr!
    Gertraud

  5. Hallo Brigitte, na, da kann ich mir vorstellen, was du für einen Schnee-Rodel-Spaß hast 🙂

    Deinem Schnupfen wünsche ich gute Besserung .. meine Nase trieft auch so vor sich hin …

    Ich wünsche dir und deiner Familie einen Guten Rutsch und ein glückliches und vor allem gesundes Jahr 2006.

    Viele liebe Grüße, Helga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung