Klassentreffen, sechste Folge ?>

Klassentreffen, sechste Folge

Die beiden Liedertexte, die ich hier nachfolgend aufschreibe, die sang ich in Begleitung einer Melodiekomposition meines Mannes und wurde zu Hause auf Kassette aufgenommen und dann über den batteriebetriebenen Recorder abgespielt..
Bevor alle den Kremser bestiegen, sang ich dieses Lied:

Heut ist ein ganz besond’rer Tag

Heut ist ein ganz besond’rer Tag,
das Klassentreffen steht an.
Wir alle mußten früh aufsteh’n,
denn Pünktlichkeit – Ehrensache!
Und das am Samstag, morgen’s, Früh,
aber das stört nur ein bißchen.

Nun seid Ihr hier und ahnt es nicht,
was heut’ so alles geschieht.
Mit Überraschung wollen wir
Euch eine große Freude machen,
die alle ganz schön staunen läßt.
So soll’s sein, nach 50 Jahren.

In der Gaststätte überraschte ich mit diesem Lied:

Seid mal still, das müßt Ihr seh’n,
Karin und Brigitte steh’n
wie zur Einschulung, sehr gespannt,
Ranzen, Schultüte in der Hand.

Uns’re Ranzen gibt’s nicht mehr.
Zuckertüten dafür sehr.
Und für ein jeden als Symbol,
Zuckertütchen mit Alkohol.

PROSIT! – Schulzeit! – 50 Jahr!
Lehrer, Lehrer, – das ist klar! (ich nenne keinen Lehrer-Namen)
Jubeljahr in 2002;
Schüler, Lehrer – wir sind dabei!
Dieses Lied nach der Melodie: ” Horch was kommt von Draußen rein?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung