10 Tage … ?>

10 Tage …

… war Männe wieder in der Klinik. Also besuchte ich ihn wieder täglich am Krankenbett.

Am 21. 4. hatte er bei unserer Hausärztin seinen ganz normalen Kontrolltermin, aber weil er schon einige Tage zuvor Luftprobleme hatte und sich sehr unwohl fühlte, sprach er mit der Ärztin darüber. Sie jedoch sah meinem Männe schon beim Eintreten in ihr Arztzimmer an, daß es ihm nicht gut ging. Er war blaß und beim Lunge-Abhören konnte sie kaum Geräusche wahrnehmen. Der Blutdruck war auch  zu hoch und die Wasseransammlung in den Beinen zu stark. Wasser in der Lunge könnte auch sein.

Somit wurde Männe von der Hausärztin gleich von ihrer Praxis aus, ins Krankenhaus, mit einem Krankentransport, eingewiesen. Ich bin dann mit dem Rollstuhl nach Hause und am Nachmittag zu ihm.

Männe wurde im Krankenhaus entwässert und eine Herzkatheteruntersuchung gemacht.

Seine 4 Stents sind alle einwandfrei.

Am Montag sind wir dann bei unserer Hausärztin, um die weitere Behandlung zu besprechen.

Die Physio-und Ergo-Therapie muß ja für Männe auch wieder weitergehen. Durch den Krankenhausaufenthalt mußte ich seine Termine erst mal absagen. Ich denke doch, daß er den Physio- Termin, am 7. Mai schon wahrnehmen kann.

 

 

8 Kommentare zu “10 Tage …

  1. Hallo liebe Brigitte,
    danke für deinen Kommentar. Ja, Maikäfer sind wirklich selten geworden, denke ich, zumindest habe ich Jahre zuvor keine mehr gesehen.

    Ich wünsche deinem Männe baldige Besserung.

    Viele Grüße
    Traudi

  2. Ach du Arme, das hört ja nicht mehr auf bei euch. Ich wünsche deinem Mann gute Besserung und dir etwas weniger Stress.
    Liebe Grüße
    Elke

  3. Oh je, das hört sich nicht gut an. Mein Mann hat mich auch auf Trab gehalten und wir waren mehrere Male beim Arzt, doch es hat sich herausgestellt, dass es um Nebenwirkungen von dem Medikament handelt. Mein Mann ist ein akuter Panikmacher und versteht es, mir Angst anzujagen wobei ich schon daran gedacht hatte, den Notarzt anzurufen. Nur gut, dass ich das nicht getan habe*huch*hätte mich sonst nur blamiert. und jetzt ist er im Garten hingefallen und voll blauer Flecken deshalb. Diesmal habe ich seine Klagen weitgehend ignoriert;-) und auf einmal die Gerede über die schlimme Hüftverletzung ist verstummt. Geht ganz normal wieder gassi mit dem Hund. Totzdem haben wir einen Termin am Dienstag. Zu Sicherheit 😉

  4. hi liebe brigitte,
    ich hab etwas verspätung, musste auf virensuche gehen, zum glück alles im läppi ok!
    euch wünsche ich viel kraft und deinem männe gute besserung, hoffentlich gibt es bald eine stabile wetterlage für das allgemeinbefinden.
    lg kelly

  5. Liebe Brigitte,
    hoffentlich geht es Deinem Mann bald wieder besser! Auf das Wasser im Körper muss man achten, besonders wenn es in die Lunge kommt.
    Gut, dass die Ärztin das alles gleich erkannt hat und ihn in die Klinik eingeliefert hat.
    Alles Liebe und Gute
    Astrid

  6. Hoffentlich wird alles wieder gut liebe Brigitte, Jetzt hast wieder ein wenig mehr Stress, irgendwann sollte das doch mal besser werden.

    Sei lieb gegrüßt von Mathilda ♥

  7. Liebe Brigitte, das liest sich ja gar nicht gut.
    Da hast du ja wieder Sorgen und Laufereien vor dir.
    ich fürchte, die Sorgen sind der schlimmere Teil.
    Immerhin die Stents in Ordnung, das ist schon einmal gut.
    ich wünsche dir und deinem Mann alles erdenklich Gute
    Bärbel

  8. Liebe Brigitte,

    DANKE für Deinen lieben Besuch bei mir!
    Es tut mir leid, dass es Deinem “Männe” so gar nicht gut geht. Das drückt einem nieder, gell? Wenn die Krankheiten den Tagesablauf bestimmen, dann ist das alles andere als schön!
    Aber was will man machen? Man muss einfach durch!
    Ich wünsche Euch beiden, dass Ihr es gemeinsam immer wieder hin bekommt, dass Euer Leben lebenswert bleibt. Es ist dann halt mal besser und mal schlechter!
    Ich weiß, wovon ich rede, denn bei uns ist es auch so!
    Mein Gert baut auch täglich immer mehr ab. Seine Gedanken werden immer schlechter und mit allem anderen ists auch gar nicht gut.
    Oft könnte man verzweifeln – aber das hilft einem auch nicht weiter!
    So heisst es immer wieder: Kopf hoch und irgendwie durch!
    Ich wünsche euch alles, alles Gute. Meine Gedanken sind bei Euch – auf alle Fälle JETZT in diesem Moment! 🙂

    Alles Liebe * Renate *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.