Mit wenig Getöse kam das neue Jahr ?>

Mit wenig Getöse kam das neue Jahr

Hier  hält sich die Knallerei in Grenzen. Kracher und Böller waren nicht zu hören.

Als wir vor 5 Jahren hier her zogen, empfanden wir die Silvesternacht  als angenehmer, als all die 26 Jahre zuvor in Marzahn, wo schon die ersten Böller kurz nach dem Feuerwerksverkauf gezündet wurden und dann das Geknalle gar nicht mehr aufhörte.

Tamy stellte ich dieses Jahr einen großen Karton als Hundehütte in die Badestube und sie nahm diesen auch sofort an. Die Badtür stand immer offen, damit sie sich nicht alleingelassen fühlte. Auch die Wohn-und Schlafzimmer- und die Küchentür stehen ja immer offen.Ein kleines Steckdosenlicht erzeugte schummriges  Licht und die Lamellen vom runtergelassenem Rollo waren eng zusammengezogen, damit Tamy nicht noch die funkelnden Blitzlichter von den Raketen sehen konnte. Als wir noch die Badewanne hatten, lag sie dort drinnen. Durch die Dusche ist nun mehr Platz.

Noch 5 Tage ohne Termine, dann beginnt wieder der Marathon für Männe zu den verschiedensten Ärzten und die Behandlungen von Ergotherapie.

 

 

 

 

 

12 Kommentare zu “Mit wenig Getöse kam das neue Jahr

  1. Liebe Brigitte,
    ich wünsche dir und deinen Lieben ein gutes, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr. Genießt die ruhigen Tage, damit ihr mit neuen Kräften an die alltäglichen Herausforderungen ran gehen könnt.

    Liebe Grüße
    Traudi

  2. Liebe Brigitte.
    Auch Johnny hat wieder mächtig gelitten am Silvesterabend und ich bin froh, dass nun wieder Ruhe herrscht. Er lässt sich durch nichts beruhigen und läuft stundenlang durch die Wohnung, hechelt, klemmt den Schwanz ein.
    Ich wünsche auch dir und deinen Lieben ein gutes neues Jahr mit ganz vielen glücklichen Momenten und Liebe. Ich danke dir für deine Blogfreundschaft.
    Herzliche Grüße von Kerstin.

  3. Ein gutes Neues!
    Liebe Brigitte,
    der Stadtteilwechsel hat seine guten Seiten.
    Auch mein Bootsmann wurde panisch wenn es knallte und für eine Gewöhnung war es zu spät als ich ihn bekam. Generell wäre ich für ein Verbot der Silvesterknallerei, in meiner Jugend gab es so etwas nicht und ich lebe trotzdem :).
    Sinn und Zweck ist voll daneben…
    Für alle Vorhaben und Behandlungen wünsche ich dir Kraft und Freude.
    LG Kelly

  4. Ein gutes Neues Jahr, liebe Brigitte. Bei uns war diesmal erstaunlich viel los, aber keine Böller. Das war sehr angenehm. Und es war total warm. Wir standen ewig mit den Sektgläsern auf der Straße und haben uns mit den Nachbarn unterhalten. Heute ist es sehr stürmisch und wie im April.
    Liebe Grüße
    Elke

  5. Liebe Brigitte, ich wünsche dir nachträglich auch noch alles, alles Gute für das neue Jahr. Ich hoffe ganz fest, dass es für dich, deine Familie und auch für Tami ein gutes Jahr mit möglichst wenig gesundheitlichen Problemen wird. Bei uns hat es an Silvester viel und übermässig laut geknallt. Ärgerlich ist, dass das alles bereits mehrere Tage vorher beginnt und auch jetzt noch vereinzelt zu hören ist. Für die Tiere (auch Wildtiere) ist es ganz schlimm. Aber nun freuen wir uns auf die wieder länger werdenden Tage und sind gespannt, was 2018 mit uns vor hat (hoffentlich mehrheitlich Gutes). Herzliche Grüsse, Silvia

  6. Liebe Silvia, auch Dir wünsche ich ein gutes neues Jahr mit viel Gesundheit und reichlich schönen Ereignissen.
    Sei herzlich gegrüßt von Brigitte.

  7. Liebe Brigitte,
    nachdem unsere Katze Silvester 2016/17 zehn Minuten vor Mitternacht entwischt ist, haben wir dieses Jahr auf sie genau aufgepasst. Da ich wegen meines Infektes das Feuerwerk nur durch das geschlossene Fenster verfolgt habe, war sie nicht allein. Sie zog es allerdings vor, sich im Kellerersatzbereich unter dem Schrank zu verstecken.
    LG
    Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.