live erlebt, … ?>

live erlebt, …

…die Ballon- Lichterkette als Event zum 25. Jahrestag des Mauerfalls.

Ich sah mir gestern Abend mit dem jüngerem Sohnemann  die Lichterkette-Installation auf der Bösebrücke, Bornholmer Straße an. Sehr viele Menschen waren vor Ort. Eine Videoleinwand und Ü-Wagen  wurden dort auch plaziert und auf der Leinwand zeigt man die Bilder von der damaligen Grenzöffnung. Wir blickten von der Brücke in Richtung Fernsehturm und sahen wieder den Verlauf der ehemaligen Mauer, durch die aufgestellten, erleuchteten Ballons.

 

 

10 Kommentare zu “live erlebt, …

  1. klassefotos!
    bei deinem sohn (danke max) hab ich sie mir angesehen.
    die beleuchteten ballons haben die ehemalige grenze markiert, wow – das ist irgendwie an mir vorbei gegangen.
    nicht nur show, auch geschichte!
    lg nach berlin!

  2. Oh ja – gestern wäre ich auch gerne in Berlin gewesen. So wie ich auch vor 25 Jahren gerne dort gewesen wäre. Wir haben die Maueröffung ja nur am Fernseher miterlebt, aber das war auch schon überwältigend. Danke an Max für die Bilder und den Link auf seine Seite.
    Herzliche Grüße
    Elke

  3. Liebe Brigitte,
    ich habe Dich und alle in Berlin beneidet, die ohne Probleme und so nah diesen tollen Ereignissen beiwohnen konnten. Wir haben es “live” im Fernsehen gesehen, aber das war natürlich nicht das selbe.
    Am tollsten war es anzusehen, wie die Ballons in den Himmel davonflogen, sich die Grenze also bildlich auflöste.
    Liebe Brigitte, ich weiß gar nicht, ob ich Dir schon danke gesagt habe für Deine lieben Worte zu meinem Onlineinterview. Danke schön! Ich kann leider keine so lange Ehe nachweisen, möchte aber mit meinem jetzigen Mann gemeinsam alt werden. Es ist schön, gemeinsam durch dick und dünn zu gehen und zu wissen, dass man sich auf den anderen verlassen kann.
    Nochmal zu den Installationen: Da hat die Stimmung in Berlin sicherlich gebrodelt, und es war viel Gesprächsstoff bei euch. Es ist sicher schön, so dicht dabei zu sein. Auch wenn ich es selbst nicht ertragen kann, in einer Großstadt zu wohnen, beneide ich in manchen Momenten doch die Großstädter, und in diesem Moment beneidete ich euch Berliner.
    Liebe Grüße, Irmgard

  4. Liebe Brigitte!
    Die Feiern in Berlin müssen großartig gewesen sein. Ich konnte sie nur im TV verfolgen.
    Schön, dass eure Befunde gut geworden sind.
    Lieben Gruß
    Lemmie

  5. Liebe Brigitte, ich habe einen Artikel darüber in unserer Zeitung gelesen. Das muss gigantisch ausgesehen haben – und hat sicher bei vielen Gänsehaut erzeugt. Ein emotionaler Moment war das garantiert für so manchen Betrachter.
    Viele Grüße in den Freitagabend von Kerstin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung