Besuch im DDR-Museum ?>

Besuch im DDR-Museum

Sohnemann schon vor 4 Jahren und ich das erste Mal, bestaunten unser vergangenes sozialistisches Leben mit all seinen Schwächen, negativen Auswirkungen und auch angenehmen Situationen im Alltag.

Die lebendig erlebte Geschichte konnte nochmals vor unseren Augen Revue passieren. Anfassen und agieren besonders erwünscht und somit eine wirkungsvolle, reale Darstellung von 40 DDR-Jahren.

Ich saß wiedereinmal im Trabi. Eine Stasi- Zelle, Verhörraum und Abhöreinrichtung konnten ebenfalls betrachtet werden.

Ein gelungener Querschnitt über die Lebensverhältnisse  in der damaligen DDR von Politik, Wirtschaft, Schule, Familie, Wohnen, Armee und Mauer, alles wird gezeigt.

 

 

10 Kommentare zu “Besuch im DDR-Museum

  1. Hallo liebe Brigitte,
    da kamen doch sicherlich viele Erinnerungen hoch, oder? Schön, dass du jetzt auch Fotos zeigen kannst. Gefällt mir gut.
    Bei uns war das Wetter heute sehr durchwachsen: mal sonnig warm, dann dunkle Wolken und fricher Wind, aber mal kein Regen. Wann wird es endlich richtig Sommer???
    Einen guten Wochenanfang und liebe Grüße,
    Christa

  2. Liebe Brigitte,
    so ein Zusammentreffen mit den ehemaligen Sachen ist sicher sehr beeindruckend. Da kommen viele Gedanken und Gefühle auf.
    Ich bin noch nie in einem Trabi gesessen. Eigentlich würde ich das auch gerne mal.
    Dir wünsche ich einen guten Wochenstart!

    Liebe Grüße aus dem Schwabenländle
    Traudi

  3. Liebe Brigitte,
    ich danke dir für deinen Besuch und den lieben kommentar.

    Wenn man als ehemaliger DDR Bürger nun ” in der Freiheit ” leben darf, schmerzt es nicht auch irgendwie, bildlich in Erinnerung zu rufen, wie es einmal war?

    Dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, Tany

  4. Liebe Brigitte,
    ich kann mir vorstellen, dass da wieder ganz viele Erinnerungen hochgekommen sind! Wenn man diese Zeit wirklich real erlebt hat, bleibt das nicht aus!
    Wie gut aber, dass es solche Stüätten gibt, wo man nochmals all’ das heute nicht mehr Nachvollziehbare sehen kann! Vor allem für die Menchen, die es nicht erlebt haben, ist es gut, diese Erfahrungen zu machen, um zu sehen, WAS da wirklich war!

    Dein Urlaub mit Männe und Tammy in der Schweiz war sehr schön, wie ich nachgelesen habe. Hast viel gesehen und erlebt. Schön, dass Ihr das gemeinsam machen konntet!

    Nun bist Du schon wieder daheim und zehrst lange wieder an den Erinnerungen!

    Liebe Brigitte, dass Du nun auch Bilder hier in Deinem Blog hast, finde ich sehr schön! Da ich sie noch nicht gesehen habe, zeigt mir, wie lange ich schon wieder nicht da war! Die Zeit rast aber auch nur so vorbei!
    DANKE für Deinen lieben Besuch bei mir!

    Für heue wieder liebe Grüße an DICH und Deinen Mann!

    Herzlich Renate

  5. Liebe Brigitte 🙂

    das muss ganz sicher hochspannend gewesen sein, so eine Reise in die Vergangenheit, lebendig dargestellt wie “zum Anfassen”. Tolle Fotos hast du mitgebracht … Mich würde so ein Museum auch interessieren – gerade weil ich die DDR nicht erlebt habe und nur aus Erzählungen kenne.

    Ich schick dir ganz liebe Grüße aus dem momentan verregneten Schwobaländle 🙂
    Ocean

  6. Ich will schon lange mal in ein DDR-Museum. In Radebeul gibt es ein großes und in Pirna, mit mehreren Hallen. Ich stell mir das auch wie eine kleine Zeitreise vor.
    Trabis fahren hier noch wenige, manche aufgedonnert und richtig schick gemacht.
    Liebe Grüße in den Tag von Kerstin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung