Frühlingskonzert am Samstagnachmittag ?>

Frühlingskonzert am Samstagnachmittag

Eine Kooperationsveranstaltung der Schostakowitsch-Musikschule und der Volkssolidarität des Bezirkes Berlin- Lichtenberg.

Diese erste Veranstaltung war ein voller Erfolg.

Die Darbietungen wurden mit brausendem Beifall honoriert.

Es sangen der Clara-Schumann-Spatzen- und Amsel-Kinderchor und unser Seniorenchor der Musikschule. Junge Solisten traten auf, wie eine virtuose Flötenspielerin in Begleitung eines Akkordeonspielers und ein hervorragender Klavierspieler am Konzertflügel. Die Flötistin begeisterte besonders den vollen Saal, Audimax der Hochschule für Technik und Wirtschaft.

“Rhythm u Melody” Concertband, das Blasorchester, brachten zusätzlich bei den Zuhörern Schwung und Begeisterung hervor. Klatschen im Takt war da ein stimmungsvolles Muß.

Eine gelungene, musikalische Aufführung von 90 min, die auch nächstes Jahr wieder stattfinden soll.

5 Kommentare zu “Frühlingskonzert am Samstagnachmittag

  1. Du schreibst das voller Begeisterung, die merkt ich richtig.
    Prima, dass es so schön war.
    Ich fühle mich, als wäre ich dabei gewesen, so lebendig hast du erzählt.

    Bei uns hat heute der Kinderchor gesungen, teilweise war es sogar schon melodisch.

  2. 😀
    Liebe Brigitte,
    DANKE für Deinem lieben Zeilen!
    Ich kann gut verstehen, dass Dir das Konzert gut gefallen hat.
    Solche Aufführungen sind meist schön!!!
    Und wenn man so musikbegeistert ist wie du (ich auch!!!), dann
    geht man schon mit Freude hin!
    Schön, dass es im kommenden Jahr wieder stattfinden wird.
    Das Gechenk zum gestrigen mTag von Deinem Mann war auch eine
    Überraschung, gell?
    Da haben wir doch ganz liebe, aufmerksame Männer!
    Wir geben sie auch nicht mehr und tauschen sie auch nicht um *lach*!!!!

    Liebe Brigitte, ich wünsche Dir noch eine schöne Maienzeit!

    Liebe Grüße nach Berlin von

    Renate 😆

  3. Liebe Brigitte,
    da hast du ja eine schöne und interessante Freizeitgestaltung gehabt.

    Dir wünsche ich noch einen schönen Montagabend.
    Liebe Grüße, Anke

  4. Ihr in Berlin habt eben viel mehr Kultur, die ihr besuchen und genießen könnt. Wir hier “auf dem Dorf” bekommen da fast nichts geboten, da muss man schon nach Dresden rein.
    Liebe Grüße von Kerstin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung