Samstag, die Sonne lacht und … ?>

Samstag, die Sonne lacht und …

… ich bin mit dem jüngerem Sohnemann zu 15 Uhr verabredet. Wir gehen ins Berliner Motorrad- Museum am Alex.  Danach noch ein kleiner Innenstadtbummel und man hat einige neue Eindrücke erlebt.

Die neue Woche beschert mich mit einer zusätzlichen Musizierabendstunde, weil ich für unseren Chorauftritt am nächsten Samstagabend, noch Dienstag zur Ksylofon-Probe erscheinen soll, da ich als Takt-Ersatzspielerin eingeteilt wurde. Noch eine Chordame betätigt als Ersatzspielerin die Schellen. Wir beide werden das Musikstück hoffentlich gut zum Klingen bringen.

Zum Donnerstag habe ich mich mit meiner Schulfreundin verabredet. Wir fahren zum Grab meines Schwiegervaters, welches wir winterfest machen wollen. Der lange  Friedhofsweg zur Grabstelle hin ist Männe sehr beschwerlich und somit bot mir meine Schulfreundin netter Weise ihre Hilfe an, denn ich muß ja auch einiges Gartenwerkzeug mitnehmen. Zum Friedhof fahren wir mit BUS und Tram und dort ist es auf dem Friedhof auch sehr erholsam, so daß wir insgesamt etwa eine Zeit von 2-3 Stündchen zusammen sind, die uns mit netten Gesprächen und Frohsinn niemals langweilig werden. Da es ja noch milde bleiben soll, können wir uns auch noch auf einer der Parkbänke setzen und den dort vielen Vogelstimmen lauschen und die Herbstsonne ins Gesicht scheinen lassen.

 

 

 

14 Kommentare zu “Samstag, die Sonne lacht und …

  1. Liebe Brigitte,
    ich wünsche dir heute einen vergnüglichen Nachmittag und für nächste Woche schönes Wetter. Heute Morgen und am Vormittag hatten wir viel Sonne, jetzt aber bewölkt sich der Himmel zusehends – schade. Dabei ist es unglaublich warm in Frankfurt – auch ohne Sonne haben wir 16°C. Na, Hauptsache es bleibt auch morgen trocken, da findet der Frankfurt Marathon statt und diesmal läuft auch mein Neffe mit.
    Herzliche Grüße
    Elke

  2. Ein ausgefülltes Wochenende.
    Schön, dass deine Freundin tatkräfitge und freundschaftliche Hilfe leistet.
    Xylophon kannst du spielen? Wow, dann man tau.

    Liebe Grüße
    minibar

  3. Hallo liebe Brigitte,
    ich bin auch immer dankbar, wenn mich jemand bei der Grabpflege unterstützt. Meistens ist es meine Tochter, die mit mir das Grab ihrer Oma (meiner Mutter) anpflanzt.

    Viele liebe Grüße
    Traudi

  4. Liebe Brigitte!
    Da drücke ich dir jetzt schon mal die Daumen für ein gutes Gelingen
    für deinen Chorauftritt.
    Bei uns ist es momentan auch recht warm und angenhem. Die sonne scheint schon seit Tagen. So hätte es auch im Sommer sein können! 😉
    Hast du die Zusatzstunde gut zum längerem Schlafen genutzt?
    Liebe Grüße und noch einen gemütlichen Sonntag,
    Christa

  5. Liebe Brigitte,

    war es interessant im Motorrad-Museum? Schön, dass Dich Dein Sohn dahin mitgenommen hat. Er sorgt dafür, dass Mama auf dem Laufenden ist.
    Die Proben für die Weihnachtslieder haben schon angefangen? Klar, es ist ja auch nicht mehr lange dahin!
    Für Euren Chorauftritt viel Erfolg! Du wirst Deine Sache ganz bestimmt gut machen.

    Wir 2 waren heute in einer Hobbyausstellung, da gab es auch schon viele Weihnachtssachen zum Ansehen und Kaufen! Es ist schon erstaunlich, welche Ideen manche Leute haben. Es waren echt wunderschöne Dinge dabei! Natürlich gibt es auch viel Kitsch – aber jedem das seine. Was einem anderen gefällt, muss ja mir nicht gefallen und umgekehrt! Aber ich finde es einfach super, dass sich viele ältere Menschen an diesen Bastelnachmittagen beteiligen. Das ist wunderbar!

    Ich habe mir einige Holzsterne und Holzherzen gekauft. Die Holzherzen kann ich als Bilderhalter verwenden. Sieht lieb aus! Die Holzsterne kommen entweder auf den Christbaum, oder ich hänge sie, mit Namen versehen, an Päckchen. Sie werden auf alle Fällke ihre Verwendung finden!

    Für heute wünsche ich Dir einen schönen restlichen Sonntag und
    gleichzeitig wieder eine gute, neue Woche! ♥

    Einen lieben Gruß nach Berlin
    RENATE

  6. Liebe Brigitte!
    Danke für deinen Eintrag bei mir.
    Ich staune immer, wenn ich lese, dass inzwischen in so vielen Städten am 31. 10. die Kindern an den Türen klingeln und nach Süßigkeiten betteln. Hier bei uns gibt es diesen Halloween-Brauch -noch!!!!- nicht. Wer weiß, wie lang noch.
    Hier kommen die Kinder am St. Martins-Tag mit ihren Laternen und singen. Und bekommen dann meistens Süßigkeiten. Bei mir gibt es Obst!
    Bleib auch schön gesund und viele Grüße,
    Christa

  7. Ich war gestern mit einer Freundin auf dem Friedhof. Wir sind zum Grab meiner Mutter gelaufen und auch noch an ánderen Gräbern vorbei , von Menschen die wir kannten. Das Wetter war richtig schön, und obwohl es ein Spaziergang über einen Friedhof war, war es ein sehr schöner Spaziergang,
    LG Dagma

  8. Hallo Brigitte,
    der Museumsbesuch war sicher interessant!

    Dein Chorauftritt wird sicher ein Erfolg und ich wünsche Dir heute schon einmal einen schönen Nachmittag mit Deiner Freundin.

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart
    Katinka

  9. Liebe Brigitte.
    DDR-Motorrad-Museum lese ich gerade bei Deinem Sohn nach. Na das ist doch was für die Männer! Da können die stundenlang stehen wie wir Frauen vor der Deko oder schönen Dingen.
    Das ist aber nett, dass Dich Deine Schulfreundin auf den Friedhof begleitet und Dir hilft. Nebenbei bei dem schönen Wetter auch noch ungestört und in Ruhe plaudern, das finde ich prima. Die Männer müssen ja nicht immer mithören, oder?
    Dann wünsche ich Dir eine schöne sonnige Woche und gutes Gelingen beim Konzert.
    Viele liebe Grüße von Kerstin.

  10. Liebe Brigitte!
    Hier in der Großstadt ist Halloween noch nicht so verbreitet bzw. hat in den letzten Jahren noch nie jemand Süßes oder Saures bei uns zuhause gerufen.
    Einen schönen Feiertag wünsche ich Dir
    Lemmie

  11. … und die Sonne lacht immer noch und in den nächsten Tagen auch…

    Liebe Brigitte,
    ist das nicht ein toller Herbst? Ich sehe mich an diesen bunten Farben nicht satt. Habe heute einen schönen Ausflug gemacht, um in den Gärten von Hohenheim zu “lustwandeln”.

    Viele Grüße
    Traudi

  12. .. das liest sich richtig schön, liebe Brigitte. So gehen die Tage im Nu vorbei, nicht wahr?

    Bestimmt verbringst du schöne Stunden morgen mit deiner Schulfreundin. Zumindest hier ist das Wetter eine wahre Pracht – ja, da kann man gut noch gemütlich auf der Bank in der Sonne sitzen!

    Nochmals liebe Grüßlis zu dir,
    Ocean

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.