Juchhe! Vergnügen an der Spree, im SPREEPARK ?>

Juchhe! Vergnügen an der Spree, im SPREEPARK

Ich war heute mit unseren beiden Söhnen am Nachmittag auf dem kleinen Rummelplatz des Plänterwaldes, der vor Jahren ein riesiges Spaßareal war und fühlten uns wieder in das bunte Jubel-Trubel-Leben zurückversetzt.

Schön, daß der ehemalige Kultur- bzw. Spreepark wieder durch einige Fahrgeschäfte auflebt. Dort findet man jetzt den Autoscooter, ein Kettenkarrussell für die Großen und eins für die Kleinen, das Kinderkarrussell, ein > Breake Dance<Fahrgeschäft, einen Schießstand und eine große Losbude mit allerlei Gewinnen. Süßigkeitenstand und Imbißwagen sind vor Ort, sowie das “Cafè Mythos”, was verschiedene Getränke und auch Kuchen oder Eis anbietet. Dann gibt es noch die Zangengreifer, wo man Plüschtiere oder -Teddys abgreifen kann. Ein Kraftmesser steht auch da und den Simulator kann man ebenfalls besuchen.

Erstmal schon ein vielfältiges Angebot für eine fröhliche Freizeitgestaltung. Vielleicht wird noch manch Anderes aufgebaut.

Wir Drei hatten jedenfalls Spaß und die Fahrt mit der Spreepark-Bimmelbahn ist der Hit, die im Innenbereich am Zaun entlang fährt.

Am Schießstand traf ich bombastisch daneben, die Autoscooterfahrt fetzte, der Kraftmesser zeigte Null an, aber ich hatte jede Menge Spaß. Auch die Söhne amüsierten sich und zun Schluß gabs auch noch Zuckerwatte.

Das waren lustige, kurzweilige Nachmittagsstunden bei Sonnenschein, blauen Himmel und sommerlichen Temperaturen.

9 Kommentare zu “Juchhe! Vergnügen an der Spree, im SPREEPARK

  1. Liebe Brigitte!
    Ist es nicht herrlich, sich manchmal wie ein Kind zu fühlen und einfach Spaß zu haben.
    Lieben Gruß
    Lemmie

  2. Hallo, liebe Brigitte,
    da hast du aber einen schönen Nachmittag mit deinen Söhnen verbracht. …..und das bei herlichem Wetter!

    Sag mal ist der Rummelplatz in den ganzen Sommermonaten dort? ……dann komm ich auch mal :-)))

    Hier in NRW , sind in verschiedenen Städten auch wieder ” Kirmes, nennen wir es ” aber wesentlich umfangreicher. Zur Zeit auch bei uns in der Stadt, aber nichts zieht mich dort hin. Heute nicht mehr! In jungen Jahren ja und als die Kinder klein waren.

    Nun wünsche ich dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, Anke

  3. @Anke: der Spreepark (bis 1991 Kulturpark) war von 1969-2001 ein Dauerrummelplatz in Berlin-Plänterwald (geschlossen eigentlich nur im Winter).

    2001 wurde er wegen Schulden und andere Probleme geschlossen. Seit dem verfiel er. Nun wird seit einigen Wochen versucht wieder etwas Leben in den Park zu bringen. Anfänglich mit der Öffnung eines Cafés an Wochenenden. Nach und nach gab es einige Veranstaltungen, in denen auch Fahrgeschäfte da waren.

    Derzeit läuft dort ein Sommerfest vom 2.7.-17.7.2011, täglich geöffnet. Dazu gibt es bei mir auch Fotos und ein Video vom gestrigen Tag.

  4. Au fein, das klingt ja wie zu alten Zeiten. Und als ob die Kinder noch klein sind und mit Mama einen Ausflug machen. Ich mag so was und freue mich auch immer, wenn Sohnemann mit mir noch los zieht, um was zu unternehmen. Die Bindung Mutter-Kind bleibt wohl immer sehr eng, da können die Kids noch so alt werden :mrgreen:
    Ihr hattes euren Spaß, das merkt man an Deinen Worten.
    Liebe Grüße von Kerstin und für Tamy eine Streicheleinheit.

  5. Liebe Brigitte,
    das war dann immerhin ein schöner Ausgleich für das verregnete Wochenende. Wobei ich sagen muss, dass ich Leute wie dich bewundere, die sich auch dann die gute Laune nicht verderben lassen. Bei schlechtem Wetter habe ich auf solche Veranstaltungen dann einfach keine Lust mehr. Aber ich glaube, dadurch entgeht mir so manches.
    Lieben Gruß
    Elke

  6. Hallo liebe Brigitte,
    da hast du dir’s aber so richtig gut gehen lassen. Ich finde es auch schön, ab und zu auf den Rummelplatz zu gehen. Bei uns gibt es so etwas nur zweimal jährlich, einmal das Frühlingsfest und im Herbst das Volksfest, beides auf dem Cannstatter Wasen.

    @ Max: Danke für die “Aufklärung”. Das wusste ich alles nicht!

    Viele liebe Grüße
    Traudi

  7. Hallo liebe Brigitte 🙂

    das klingt ja toll – man spürt so richtig aus deinem Bericht, wie viel Spass Ihr hattet! wenn ich das so lese ..da werden Erinnerungen wach, auch an den Cannstatter Wasen, von dem Traudi schreibt – aber das ist schon so lange her. Zuckerwatte war ja ein absolutes Muss 🙂 und “Box-Auto” *gg* Bei den Karussells bin ich vorsichtig, das vertrag ich nicht *g* aber die ganze Stimmung auf so einem Jahrmarkt ist schon was Besonderes.

    Viele liebe Grüsse schickt dir Ocean 🙂

  8. Hallo liebe Brigitte,
    danke für den Eintrag in meinem Blog und für den Hinweis, dass man das “hier” nicht anklicken kann. Da habe ich wohl vergessen, den Link zu setzen. Ist aber jetzt behoben.

    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag!

    Grüßle
    Traudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung