Spontanentschluß – Spaziergang mit Hündchen ?>

Spontanentschluß – Spaziergang mit Hündchen

Ein Nachtrag vom gestrigem Tag.
Von Früh an wurde es immer sonniger und wärmer, also schöner.
Mittags waren es dann schon 20 Grad.
Einkaufen war ich schon gleich nach dem Frühstück, auch das Bestellte von unserer Bekannten/Freundin, die die Augen-OP hatte und gestern nach Hause kam.
Die erste Maschine mit der Kochwäsche war schon fertig und die 30 Grad-Wäsche hatte noch
20 min in der Waschmaschine zu trudeln, da entschloß ich mich, meine nette, alte Bekannte anzurufen, die aus unser Wohngegend weggezogen ist, ob sie sich mit mir treffen möchte.
Sie freute sich und sagte ja und wir trafen uns an einem U-Bhf., um 15.15 Uhr, in ihrer Wohnnähe.
Nach 1 1/4 Jahr machten wir wieder einen gemeinsamen Spaziergang, nur diesmal sie allein mit ihrem Hundchen, denn mein Hundchen lebt nicht mehr.
Wir liefen durch eine Platanenstraße, hin zu einem Cafe, aßen jeder 1St. Erdbeertorte mit Sahne und mit einem Kännchen Kaffee dazu. Anschließend schlenderten wir durch ein Villenviertel, an Sportplätzen vorbei, bis wir zum Luch und an einen kleinen See, in einem wunderschönem Park, kamen. Dort setzten wir uns zur Unterhaltung auf eine Parkbank und sahen den Graureiher, konnten die Schwanenfamilie mit den 4 Jungen beobachten, jede Menge Enten und Bleßrallen erleben und eine herrliche Wasserfontäne bewundern.
Am Wasserlauf entlang, unter einer Brücke hindurch, führte unser Spaziergang uns im weiten Bogen nochmal durch die kleinen Straßen des Villenviertels, bis zum Haus meiner Bekannten. Ich ging noch, auf ihren Wunsch hin, mit ihr in die Wohnung, da ich ihr zu Hause nicht kannte und nach der 1-Raum-Wohnungsbesichtigung und nach einem Stündchen Verweildauer, wollte ich mich von ihr verabschieden, aber sie brachte mich wieder bis zur U-Bahnstation, wo wir unseren gemeinsamen Nachmittagsspaziergang begannen.
Es waren 3 1/2 schöne, kurzweilige Stunden, die durch einen Spontanentschluß erlebbar wurden.

20 Uhr wieder zu Hause, will ich meinen Compi einschalten, um meine Tageserlebnisse aufzuschreiben, da geht gar nicht’s. Abgestürzt-total.:cry:
Mein Männe konnte zeitlich nur ein Teil neu installieren und das andere ließ er für den heutigen Vormittag.
Ich half unserer Bekannten/Freundin erst mal nach dem Frühstück beim Augentröpfeln, hatte noch eine Waschmaschine bestückt und um 12 Uhr ging ich mit unserer Bekannten/Freundin zur Augenärztin, um ihr einen sicheren Weg zu ermöglichen.
In der Zwischenzeit beschäftigte sich Männe mit meinem Compi. Am Abend dann,aus der Ferne, kam Verstärkung vom Sohn, der mir zu guter Letzt noch den Blog und Skype, sowie ICQ wieder einrichtete.
Somit bin ich Gott sei Dank wieder zurück in der interessanten Bloglandschaft. Freu!:mrgreen:

4 Kommentare zu “Spontanentschluß – Spaziergang mit Hündchen

  1. Hauptsache, liebe Brigitte…. es funzt wieder!
    Schade, liebe Brigitte, dass Du keine Bilder
    einsetzen kannst von Deinem Spaziergang!
    Aber ich sehe so auch die Fontäne, den Reiher
    und die Schwanenfamile vor meinen Augen! 🙂
    Grüssileins

  2. Hallo Brigitte,
    haste den Spaziergang mit der Freundin genossen?
    Ja Kaffee trinken muß ja auch mal sein,gönn Dir wat!
    Viele liebe Grüße
    aus Bayern
    wolfgang(rentner)

  3. Hallo Brigitte!
    Fein, dass bei Dir PC-mäßig wieder alles in Ordnung ist.
    Erst wenn er nicht funktioniert, merkt man, wie sehr wir uns an ihn gewöhnt haben.
    Lieben Gruß
    Lemmie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung