Archiv
Kategorie: Klassentreffen

wir sind auch weiterhin neugierig auf uns ?>

wir sind auch weiterhin neugierig auf uns

Gestern war nun das XIV. Klassentreffen im ” Reichardt’s “.

17 Ehemalige saßen in gemütlicher Runde an einer Tafel. Uns bediente ein nettes und aufmerksames Personal.

Mit der Zeit haben wir die 72 und 73 erreicht und wenn die Einladung zum Kl.-Treffen auf die Reise gehen, dann kommt in mir die Frage auf, wie gut sind die ehemaligen Mitschüler gesundheitlich drauf, besonders an diesem Tage und können sie am Zusammensein teilnehmen.

Wir haben es wieder getan ?>

Wir haben es wieder getan

Ich traf mich heute schon wieder mit meiner Schulfreundin zum Essen, um mit ihr in das Restaurant zu gehen, wo wir vielleicht unser geplantes 14. Klassentreffen machen möchten. Die Räumlichkeit passend, sehr sauber und angenehm und das von uns vorgekostete Essen sehr schmackhaft. Wir fragten nach einem Samstag-Termin im Oktober und bekamen leider für 3 dieser Tage eine abschlägige Antwort, weil schon Vorbestellungen vorliegen.

Also, so was ist mir noch nie passiert. ?>

Also, so was ist mir noch nie passiert.

Alle 2 Jahre organisiere ich unser Klassentreffen.

Dazu rufe ich meine Schulfreundin an und wir verabreden uns zur Besichtigung einiger Gaststätten.

So auch diesmal, am 20. Februar. Wir fuhren zum Hackeschen Markt, um uns ein Bild von den umliegenden, verschiedenen Lokalitäten zu machen.

Wir fanden das passende Restaurant, aßen dort zu Mittag, das Ambiente ist ansprechend und das Essen schmackhaft, die Bedienung nett und es gibt auch einen kleinen separaten Raum, welcher uns sofort ins Auge stach. Also wurde für den Raum Termin und Plätze bestellt.

Gestern wars, … ?>

Gestern wars, …

… das XIII. Klassentreffen.

Es war wieder ein herzliches Treffen der ehemaligen Mitschüler.

Vor 2 Jahren hatten wir erstmals eine geringere Teilnahme, aber diesmal hatten wir uns fast Alle wiedergesehen.

Eine Tafel für 16 Personen wurde im Restaurant “Alpenwirt” vorbereitet und wir wurden sehr aufmerksam und freundlich bedient.

Es ist wieder so weit ?>

Es ist wieder so weit

Morgen muß Sohnemann mit mir Hunde-Frostfutter einkaufen fahren. Die Futterquelle ist in Berlin- Blankenburg und dorthin werde ich mit Sohnemanns Auto gefahren. 15 Pakete je 1 kg Tieffrost Rindermix kaufe ich und packe sie dann in unsere Frost-Transportbox. Mit S-Bahn oder BUS zu fahren, ist der Laufweg und Zeitaufwand mit der voll gepackten  Frostbox zu schwer und umständlich.

Leider zum letzten Mal … ?>

Leider zum letzten Mal …

… organisierte ich das Treffen mit meinen Ausbildungsmitschülerinnen von der Med. Fachschule, die wir ab September 1962 bis Februar 1965 besuchten. Wir erlernten in 2 1/2 Jahren den Beruf der Diätköchin.

Nachdem wir bei 6 Treffen alle gemeinsam  sehr nett beisammen waren, erschienen dieses Mal leider nur noch 2 Ehemalige. Also eine Eingeladene und ich. So sind wir Beide der Meinung, daß nicht nur gesundheitliche Probleme das Nichterscheinen rechtfertigen, sondern auch ein einsetzendes Nichtinteresse vorhanden ist.