Bin auf dem Posten, nur hier nicht präsent, … ?>

Bin auf dem Posten, nur hier nicht präsent, …

… weil es in der vergangenen Zeit leider teilweise unrund lief.

Das letzte schöne, warme Wochenende ist bei mir verpufft. Der Ischias nervte so sehr, daß ein Radeln nicht möglich war.

Verstärkt Arzttermine sind und waren wieder für Männe in der Tagesplanung. Die Augen-OP bei Männe zeigt sehr guten Erfolg. Seine Sehkraft bei der ersten Nachuntersuchung, nach 4 Wochen, war um 30 % gestiegen und nach weiteren 5 Wochen hat er nun 60 % erreicht.

Ich wurde in eine unangenehme Situation gebracht, indem ich eine anonyme Anzeige bekam, daß ich meinen Hund in der Öffentlichkeit nicht ordnungsgemäß führe. Eine haltlose Beschuldigung, die von der Amtstierärztin, durch einen Hausbesuch und Begutachtung meines Hundes, bzw dem Ordnungsamt, mir auch nicht zur Last gelegt werden konnte.

Meine Schulfreundin und ich haben im November einen Theaterbesuch geplant. Außerdem werde ich noch das von mir ausstehende Geburtstagsgeschenk einlösen, indem ich mit einer anderen Freundin, mit der ich immer die Radtouren mache, in die Salzgrotte zur Entspannung gehe und anschließend zum Griechen essen.

Männe hat Klassentreffen und dahin werde ich ihn ebenfalls begleiten müssen, denn alleine kommt er ja nirgends wo hin.

Gestern waren wir Probeliegen im Bettengeschäft und jeder hat nun wieder seine neue Matratze und auch Kopfkissen. In das Geschäft zu gelangen, war nicht so einfach. Die Verkäuferin half mir und legte eine Schräge über die Stufe. Männe mußte unter Anstrengung über die Schräge laufen und ich montierte die elektr. Schiebehilfe vom Rollstuhl ab, um diesen dann auch über die Schräge ins Geschäft zu fahren. Dieser Riesenaufwand hatte sich jedenfalls gelohnt, wir wurden sehr nett und ausführlich und kompetent beraten.

Nun müssen wir uns noch um einen neuen Kühlkombischrank kümmern. Erstmal Produktforschung betreiben.

 

 

 

 

10 Kommentare zu “Bin auf dem Posten, nur hier nicht präsent, …

  1. Moin Brigitte,
    durch manch Jammertal müssen wir hindurch, die guten Zeiten werden umso bewusster.
    Ein Theaterbesuch und der Verwöhntag wird dir hoffentlich Ablenkung von täglichen Kümmernissen bringen. Unangenehm ist die Anzeige, wenn es jemand gut mit Tamy meint wäre ein klärendes Gespräch hilfreicher für ihn und dich.
    Mit den Ängsten und Vorstellungen mancher Mitmenschen ist es schwierig…
    Alles Gute!
    LG Kelly

  2. Du hast wirklich viel um die Ohren, liebe Brigitte. Und nicht nur um die, wenn man das so liest. Die Sache mit der Anzeige ist doch echt die Härte. Wer tut so etwas? Das war sicher mit viel Aufregung für dich verbunden. Mich würde das sehr belasten, wenn jemand solche Geschichten in die Welt setzt. Überraschend, dass dieser Sache auch gleich nachgegangen wurde. Ich fass es nicht.

    Ich hoffe und wünsche, dass es nun etwas gemäßigter bei dir zugeht und du die guten wie die weniger guten Dinge gut meisterst.

    Alles Gute und viele liebe Grüße,
    Andrea

  3. Ach je, da hat man dir mit der Anzeige aber Ärger gemacht und zudem haltlos. Wer sich so was einfallen lässt!
    Ein kleiner Lichtblick ist, dass ihr nun wieder wie auf Wolke 7 schlummern könnt 🙂
    Alles Liebe für Tamy und natürlich für euch liebe Brigitte.
    Viele Grüße von Kerstin.

  4. Liebe Brigitte,
    bei Euch ist ja Einiges los. Die Sache mit der Anzeige ist ganz schön ärgerlich. Es ist zum Glück alles gut verlaufen, aber Aufregung bringt so etwas immer mit sich.
    Ich finde den Matratzenkauf schwierig. Das kurze Probeliegen sagt meist wenig darüber aus, wie man die ganze Nacht darauf schläft. Ich hoffe, die neuen Matzratzen führen Euch in das Reich der Träume und lassen Euch selig schlummern.
    Passend zum Thema schicke ich einen lieben Abendgruß zu Euch nach Berlin.
    Astrid

  5. Hallo liebe Brigitte,
    ich hatte in den letzten Wochen viel um die Ohren, auch einen Krankenhausaufenthalt. Jetzt muss ich bei meiner Blogrunde ziemlich viel nachlesen.
    Wie ich lese, ist es auch bei dir nicht langweilig. Ich hoffe, dass Ihr eine gute Entscheidung wegen der Matratze getroffen habt.
    Sei lieb gegrüßt
    Traudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung