Etwas windig, blauer Himmel mit weißen Wolken … ?>

Etwas windig, blauer Himmel mit weißen Wolken …

… Sonnenschein und nur 26 Grad, beste Voraussetzung für eine Radtour.

So bin ich mit der S-Bahn vom Bhf Lichtenberg bis zum S-Bhf. Ahrensfelde gefahren, um dann meine Radfahrt auf dem Wuhlewanderweg zu beginnen. Am Kletterfelsen vorbei und nach den schottischen Hochlandrindern Ausschau gehalten, die auf dem großen Wiesenareal gehalten werden, aber leider keins gesehen, bin ich dann weiter entlang der Wuhle geradelt.

16 km Strecke, die landschaftlich wunderbar zur Erholung beiträgt. Man unterfährt quer den S-und U-Bhf Wuhletal und die Hauptverkehrsstraßen, so daß man keinen Kontakt mit dem Autoverkehr hat. In Hellersdorf schwebt dann sogar noch die Seilbahn über einem.

Endpunkt des Wanderweges ist kurz vor dem Bhf Köpenick, wo ich wieder in die S-Bahn steige, um bis zum Bhf Rummelsburg zurückzufahren, um noch eine kleine Strecke zu radeln, bis ich daheim bin.

Mit 3 kurzen Trinkpausen und dazu netter Unterhaltung mit anderen Spaziergängern, war ich 3 1/2 Std sportlich unterwegs.

12 Kommentare zu “Etwas windig, blauer Himmel mit weißen Wolken …

  1. Liebe Brigitte,
    ich muss dich bewunderen! So konsequent wie du das machst ist einfach toll.
    Ich bin früher viel mit dem Fahrrad unterwegs gewesen. Da wohnten wir noch in einer Gegend, wo es relativ eben war und ich am Neckar entlang fahren kann. Nun wohnen wir “auf dem Berg”. Da muss man fest strampeln! Und das ist gar nicht mein Ding. Deshalb habe ich das Fahrrad verkauft. Ich vermisse es nicht. Stattdessen laufe ich meine Runden.

    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Traudi

  2. Hallo, liebe Brigitte, was für eine Strecke ! Das würde ich auch sehr gern machen aber ich muss eine Weile entweder entlang der stark befahrene Strasse radeln und Autofahrer werden mich überholen müssen, oder, ich transportiere den Rad gleich in die Gegend, wo tolle Fahrradwege gibt. Ich überlege schon die ganze Zeit wie es am besten zu machen wäre. Stelle dir das nur vor: mein Auto hat keine Anhänger Kupplung und es darf auch keine eingebaut werden, weil das ist ein Hybrid Auto. Blöd so was. Nun stehe ich da und muss wahrscheinlich mein Tribike von Taxi abholen lassen und in die “richtige” Gegend bringen. Direkt von meinem Haus ist ein Park und dort fahre ich, aber das ist nur eine kleine Strecke, die gleich zu Ende ist. Trotzdem will ich mein Rad behalten. Viel Spaß für dich noch am fahren! LIebe Grüße, Gwen

  3. Liebe Brigitte,

    das liest sich nach einem wunderbaren Rad-Ausflug in schöner erholsamer Natur. Toll, dass du solche Gegenden quasi direkt vor der Haustüre hast 🙂 Und auch den Kontakt zum Autoverkehr vermeiden kannst. Auf Straßen fahren oder sie überqueren macht keinen Spaß. Bestimmt ist es auch recht eben bei Euch, oder? Schön, wenn du dann auch noch nette Begegnungen und Gespräche hattest.

    Hier stoßen wir immer nach kurzer Zeit auf Steigungen oder Berge, was es relativ anstrengend macht, zu fahren – aber es lohnt sich auch, denn dann kommt schon der Wald, und dort fahre ich eigentlich am liebsten.

    Liebe Sonntagsgrüße zu dir, eine gute glückliche neue Woche wünscht dir
    Ocean 🙂

  4. Ja, bei dem Wetter macht es besonders Spaß, liebe Brigitte. Bald wird sich das ändern und jegliche sportliche Aktion ersetzt den Besuch in die Sauna. Kann es mir noch gar nicht vorstellen.

    Ein lieber Sonntagabendgruß
    von der Andrea

  5. Was für ein einladender Blogbeitrag! 🙂
    Er macht so richtig Lust, selbst aufs Rad zu steigen und sofort loszuradeln – auch bei der aktuellen Wärme.
    Viel Vergnügen weiterhin und viel Gesundheit.
    Beste Grüße
    Eva

  6. Alle Achtung liebe Brigitte, du bist echt sportlich. Bei der Hitze aber gegenwärtig fällt einem jeder Schritt schwer. Letzte Woche habe ich sogar Sport abgesagt. Bei 35 Grad und Dauerkopfschmerz einfach nicht machbar.
    Heut müssen wir durch, es wird so was von heiß!
    Mach es dir gemütlich, kühle alles schön. Wenn es dann zu schlimm wird, gebe ich Johnny ein kaltes nasses Handtuch. Hast du das bei Tamy auch schon mal probiert?
    Liebe Grüße von Kerstin.

  7. Liebe Brigitte,
    auch ich ziehe meinen Hut vor Dir. Bei dieser Hitze habe ich keinerlei Lust mit dem Rad unterwegs zu sein. Man sucht nur noch den Schatten. Naja, heute wird es noch einmal heiß und dann wohl angenehmer. Obwohl ich ein Sonnenfan bin, freue ich mich auf angenehmere Temperaturen.
    LG
    Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung