Der Ball rollt und rollt, … ?>

Der Ball rollt und rollt, …

…nur unser Rollstuhl nicht und das schon seit 10 Tagen.

Das vordere, kleine, rechte Rad ist auf dem Hinweg zur Med. Fußpflege  abgebrochen und nichts ging mehr. Der Rollstuhl wurde von der Rep-Werkstatt, also direkt von der Straße,  vom Ort des Geschehens, abgeholt. Der Service-Rep.-Wagen brachte auch gleich einen Ersatz-Rollstuhl mit, so daß Männe sich sofort umsetzen und ich ihn nach Hause fahren konnte. Aber ohne elektr. Schiebehilfe dran, sehr schwer für mich. Deshalb mußten wir alle folgenden Arzt-Termine absagen.

Männe hatte Glück, daß er nicht aus dem Rollstuhl gefallen ist.

Da wir zur Zeit nun keine Arztbesuche machen können, ist es uns möglich, die Fußball-WM intensiver zu schauen.

Am Mo., den 18. Juni, hatte ich Chorauftritt. Wir sangen Frühlingslieder und es spielte das Streichorchester -Saitensprung-, der Musikschule Lichtenberg.

Endlich hat sich unser Seniorenchor deutlich mit Sängerinnen und Sängern wieder verstärkt. In der jetzigen stimmlichen Zusammensetzung hatten wir nun wieder unseren ersten Auftritt und der war wirklich gelungen. 3 Männerstimmen sind zu uns gekommen.

Am Frtg., den 22. Juni, hatte mich unser älterer Sohn zur Show in den Friedrichstadtpalast eingeladen.

4 Kommentare zu “Der Ball rollt und rollt, …

  1. Liebe Brigitte,
    dass eine Rollstuhl-Reparatur so lange dauert, hätte ich nicht gedacht. Sowas sollte schneller vonstatten gehen finde ich.
    Aber trotzdem läuft bei Euch alles “rund”: Frühlingslieder im Chor, Fußball und eine Show. Schön!
    Viele liebe Grüße
    Traudi

  2. Oje, das war sicher ein Schreck, liebe Brigitte.
    Zum Glück ging alles gut aus und Hilfe kam schnell.
    Nun könnt ihr wenigstens Fußball öfter schauen, ein kleiner Trost, gell?
    Wenn ich mal in Rente gehe, trete ich vielleicht auch wieder dem Chor bei. Ich glaube, das könnte mir Spaß machen.

    Ein lieber Abendgruß zu dir und alles Liebe
    wünscht Andrea

  3. Moin Brigitte,
    nicht immer rollt es rund, sehr ärgerlich.
    Ein Problem ist auf Hilfe anderer angewiesen zu sein.
    Auf gut ausgebauten Wegen und Ebenen ist ein Rollstuhl sehr gut, bereits bei Hanglagen wird es mühsam.
    Bei B. aus B. scheint es nun Freude zu machen ;), so sollte der Alltag der oft beschwerlich ist, aussehen…
    Alles Gute für euch!
    LG Kelly
    (Freut sich über die funktionierende Kommentarfunktion)

  4. Dann hoffe ich, dass ihr das gute Teil bald wieder repariert zurück bekommt liebe Brigitte, dann musst du dich nicht mehr so anstrengen.
    WM geht morgen weiter. Unsere Kollegen wollen extra eher Feierabend machen, es sei ihnen gegönnt.
    Liebe Grüße und Spaß beim Fußball schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung