Ich war eingeladen … ?>

Ich war eingeladen …

… in den Pflegestützpunkt Lichtenberg, zu einem Frühstück mit den Mitarbeitern dieser Einrichtung. So einen Pflegestützpunkt gibt es in jedem Stadtbezirk und ist eine Kontaktstelle für die Beratung von pflegenden Angehörigen bzw pflegebetroffener Personen.

Die eingeladenen Gäste waren pflegebedürftige Menschen und ihre Pfleger.

Es war eine nette, kleine Runde und ein interessanter, angeregter Erfahrungsaustausch über die tägliche, häusliche Betreuung unserer Angehörigen am liebevoll und reichlich gedecktem Frühstückstisch.

Einige zusätzliche Denkanstöße und Vorschläge wurden von beiden Seiten gern aufgenommen.

Einhellige Meinung der geladenen Gäste war die hervorhebende Anerkennung der Arbeit des Pflegestützpunkt-Mitarbeiterteams.

Es war eine angenehme und informative Veranstaltung von knapp 2 Stunden.

6 Kommentare zu “Ich war eingeladen …

  1. Liebe Brigitte,
    Informationen zur Pflege sind wichtig. Man muss gut informiert sein und das Thema ist sehr umfangreich. Deshalb finde ich es gut, dass ein solcher Erfahrungsaustausch stattfinden kann. Und das Schöne daran war auch sicherlich, dass dieser in solch netter Runde stattfand.

    Viele liebe Grüße
    Traudi

  2. Liebe Brigitte,
    oft liest man, dass pflegende Angehörige sich von den Behörden im Stich gelassen fühlen. Deshalb ist ein solcher Stützpunkt eine sehr wichtige Anlaufstelle für die Betroffenen. Und wenn es dann auch noch in einer so netten Runde stattfindet, umso schöner.
    Herzliche Grüsse, Silvia

  3. Eine sinnvolle Einrichtung!
    Moin Brigitte,
    der Austausch von Betroffenen ist wie eine *Gehhilfe* im täglichen Vorwärtskommen.
    Allein schon das Gefühl nicht als Einzelkämpfer zu agieren ist wertvoll.
    Ich freue mich für dich!
    LG Kelly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.