Die dritte Herbstwoche steht bevor ?>

Die dritte Herbstwoche steht bevor

Samstag war es vormittags trübe und nachmittags kam die Sonne raus und wärmer wurde es auch. Bin gestern zur SchwieMu, weil sie am Freitag Arzttermin hatte und nachmittags dann Ruhe brauchte. SchwieMu wird auch zu jedem Arztbesuch und zurück, von einer Pflegefrau von der Sozialstation mit dem Rollstuhl gefahren. Nach 1 Jahr kann SchwieMu immer noch nicht allein die Treppen hoch oder runter ohne Schmerzen laufen. Nur zu Hause kann sie sich ganz langsam Schritt vor Schritt bewegen.

 

Heute zeigt sich der Sonntag von seiner besten Seite; Blauer Himmel, Sonne und ein warme Tag.

Montag hat Männe Termin bei der Kardiologie. Die und Do hat er Ergotherapie und Mittwoch sind wir Beide vormittags zur Fußpflege. Am Abend bin ich dann noch zum Chor. Freitag ist für mich der obligatorische SchwieMu-Tag und Samstag kann ich meine neue Brille abholen. So haben wir die Woche voll im Griff.

Mit Tamy nutze ich den wunderschönen Tag, um mit ihr lange Spaziergänge zu machen.

Die WaMa tut ihre Arbeit und ich genieße indessen mit Tamy die Hunderunde in der Sonne. Dann wird Mittagessen gemacht und danach die Wäsche aufgehangen.

 

7 Kommentare zu “Die dritte Herbstwoche steht bevor

  1. Der Samstag war auch schon sehr sonnig und warm bei uns. Leider habe ich den ganzen Tag im Bett verbringen müssen, da nichts mehr ging. Zu starke Schmerzen. Aber am heutigen Sonntag war alles viel besser und ich konnte mich gut bewegen. So darf es weitergehen.

    Eine gute Woche wünsche ich dir liebe Brigitte ♥ Mathilda

  2. Moin Brigitte,
    ich fürchte die Pflege der Gesundheit hat euch voll im Griff ;).
    Den Sonntag hab ich auch mit Frischluft gefüllt, im Garten Laub geharkt und versucht meine Wäsche draußen zu trocknen, beides gelang nur unvollkommen.
    Zu Mittag hab ich mir Spitzpaprika gebraten, dank der Migration jetzt hier immer erhältlich.
    Na dann hinein in das pralle Leben, Langeweile wird es nicht bei dir geben.
    Viel Kraft und Energie wünsche ich dir!
    LG Kelly

  3. Ich denke, die Spaziergänge mit Tamy geben Dir ein bisschen Auszeit zum Erholen. Euer Terminplan ist tatsächlich relativ stramm. Wird es Dir nicht manchmal zuviel?
    Der Sonntag hatte wahrlich seinen Namen verdient, denn er schenkte uns Sonne und gute Laune. So könnte der Oktober bleiben. Doch leider richtet sich das Wetter nicht nach unseren Wünschen.
    Liebe Grüße
    Astrid

  4. Hallo liebe Brigitte,
    du macht es richtig, genießt jeden Sonnenstrahl. Und Tamy freut sich auch, wenn die Sonne auf das Fell scheint.
    Nutze weiterhin diese “goldenen” Tage.

    Liebe Grüße
    Traudi

  5. Wenn du immer so viele Termine hast – bzw. ihr beide – so musst du wirklich das schöne Wetter nutzen und mal an dich denken. Tamy ist da immer eine gute Gelegenheit.
    Hab einen guten Abend liebe Brigitte, ich war auch grad noch mal mit Johnny draußen die Straße entlang und Mauz hat uns begleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.