Pfingstmontag-Tour ?>

Pfingstmontag-Tour

Eine Autofahrt von jetzt auf gleich, spontan, vom Sohnemann eingeladen, meinem Wunsche nach in Richtung Scharmützelbob, einer Sommerrodelbahn, gefahren. Die wollte ich mir mal anschauen und evtl auch runtersausen. Es blieb jedoch nur beim Hinschauen. Ich wollte und wollte auch nicht. Keine Traute. Werde aber sicherlich noch mal einen Versuch starten, zumal man heute bestimmt mit einer Stunde Wartezeit rechnen mußte.

Dann fuhren wir zum Tierpark- Heimattiergarten in Fürstenwalde und das hatte uns Beiden auch Freude bereitet. Man merkte schon, daß auch die Tiere die Frühlingssonnenwärme an Pfingsten vermissen.

Ich sah am Waldwegrand zum Tierpark hin ganz viele wunderschön blühende Maiglöckchen.

Wettermäßig ist es ja heute recht kühl, die Sonne zeigt sich nur manchmal und kurz und es regnet nicht.

 

10 Kommentare zu “Pfingstmontag-Tour

  1. Liebe Brigitte,
    wir haben hier in der Nähe auch eine Sommerrodelbahn und genau wie Du, habe ich mich noch nicht getraut. Mein Mann und Sohn allerdings schon. Soll gar nicht schlimm sein, aber ich bin ein kleiner Angsthase 🙂 .
    Auch wir haben einen Pfingstausflug unternommen, von dem ich heute berichte.
    Da Freitag und Samstag die Sonne noch schien waren wir in Potsdam. Pfingsten verbrachten wir in Cottbus und Umgebung.
    LG
    Astrid

  2. Man kann doch auch langsam fahren Brigitte. Musst Du natürlich sehen, dass hinter Dir nicht grad Jugendliche stehen, die flitzen wollen 🙂 Ging uns mal so im Urlaub. Da fuhr vor uns eine Frau mit Kleinkind, gaaanz langsam. Hat keinen Spaß gemacht, wir mussten immer wieder wegen ihr bremsen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

  3. moin brigitte,
    eine verflixte situation, mensch möchte und auch nicht. problem wird es im nachhinein gedanklich: ach hätte ich doch…
    so erging es mir mit dem gleitschirmfliegen in tunesien, als ich mich durchgerungen hatte und wollte stand der wind ungünstig, im nächsten jahr hab ich es nachgeholt, wahnsinnig schön.
    vorher ein jahr bedauert wegen meiner feigheit.
    die rodelbahn bleibt dir und ich glaube dich zu kennen, ein foto wird es bald als beweis geben.
    lg kelly

  4. In der Zwischenzeit ist schon wieder eine Woche vergangen und ich nehme an, dass das Wetter auch bei Euch besser geworden ist, denn wir hatten es für diese Jahreszeit kühler als normal.
    Brigitte, ich danke Dir für Deinen Beitrag bei mir.
    Alles Gute, Karl-Heinz

  5. Liebe Brigitte, ich bin leider schon wieder Krankenhaus. Notfallmaessig wurde ich mit Herz- und Luftproblemen in die Klinik gebracht. Wieder Untersuchungen und ein Ergebnis ist noch nicht im Sicht. Habe hier nur ein Smartphone. Wollte Dir einfach nur Bescheid sagen und vielleicht kannst Du ueber Deinen Blog nur kurz erwähnen, dass meine lieben Nlogfreunde schon wieder auf mich warten müssen.
    Liebe Gruesse an Dich und ALLE *** RENATE ***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung