In der vergangenen Zeit keine besonderen Ereignisse ?>

In der vergangenen Zeit keine besonderen Ereignisse

Die Wochentage werden hauptsächlich durch die unterschiedlichsten Arzttermine und Therapien geprägt.

Heute war Ergotherapie und gestern waren wir Beide zur Fußpflege. Männe bekommt extra med. Fußpflege, von der Ärztin verschrieben und ich nehme die normale Fußpflege in Anspruch.

Morgen muß Männe zur Hautärztin und ich habe abends Chorprobe. Überall wo Männe hin muß, muß ich mit, denn ich schiebe ihn ja im Rollstuhl.

Mit Tamy mache ich mehrmals am Tage Spaziergänge. Es bleibt mir  fast gar keine Zeit für meinen Blog.

Donnerstag gehts wieder für Männe zur Physio. Freitag werde ich mit der SchwieMu einkaufen gehen. Am vergangenen Samstag war ich für 2 1/2 Std auch schon bei ihr. Unser gemeinsames Kaffeetrinken erfreute sie sehr und Apfelkuchen und fertig geschlagene Sahne dazu stand bereit, obwohl sie nicht wußte, daß ich kam. Es reichte gut für uns Zwei.

Die Woche vom 19. 10. bis 23. 10. ist mal nur mit Ergo-und Physiotermin belegt. Dafür wird es in der letzten Woche des Monats wieder heftig. Am Montag, 26. 10.,muß Männe zum Neurologen. Dienstag, den 27. 10. kommt die Sozialtante zu uns nach Hause, um unsere Badestube anzusehen, die wir von Wanne auf Dusche umbauen lassen möchten.

Mittwoch, 28.10., muß ich früh zur Blutentnahme und Do. 29.10., nochmal in die Hausarztpraxis, zum Check up. Am Freitag, 30.10., ist dann Physio für Männe.

12 Kommentare zu “In der vergangenen Zeit keine besonderen Ereignisse

  1. Ach herrje, das sind reichlich Termine liebe Brigitte. Aber wenn sie abgearbeitet sind, kommt hoffentlich ein wenig Ruhe. Tamy braucht auch ihren Auslauf, das ist schon alles mächtig viel für Dich.
    Ich wünsche euch viel Kraft und alles Gute!
    Liebe Abendgrüße von Kerstin und Danke, dass Du dennoch bei mir vorbei geschaut hast.

  2. moin brigitte,
    während des lesens begann ich zu grübeln, tamy ist auch schon eine reife dame, wie alt ist sie inzwischen?
    seit unserer bekanntschaft begleitet sie dich…
    termine bestimmen dein leben und organisation ist gefordert, *zwinker* wir frauen schaffen das.
    weiterhin viel durchhaltevermögen!
    für meinen ausflug heute werd ich ausnahmsweise tücher zur desinfektion mitnehmen, zum reinigen der hände zwischendurch.
    vermutlich sind grippeimpfungen zur zeit, busse und bahn, treppengeländer usw. ansteckungsgefahr.
    alles gute für euch!
    lg kelly

  3. Liebe Brigitte,
    Dein Terminkalender ist tatsächlich randvoll. Hast Du denn wenigstens zwischendurch mal ein paar Minuten, um die Füße hochzulegen? Ich würde es Dir wünschen.
    Sei herzlich gegrüßt
    Astrid

  4. Das sind ja wirklich sehr viele Termine, aber so etwas geht natürlich vor, da muß der Blog halt warten und wir auch, das machen wir doch aber gerne.

    Alles Liebe für dich von Mathilda ♥

  5. Hallo liebe Brigitte,
    ich habe mir schon gedacht, dass du ziemlich ausgelastet bist mit deinen Terminen und kaum Zeit findest zu bloggen. Danke, dass du trotzdem bei mir vorbeigeschaut hast.
    Deine Zeit ist kostbar und deine Leute brauchen dich, nicht zuletzt auch Tamy.

    Liebe Grüße
    Traudi

  6. Liebe Brigitte,
    das mit den Arztterminen kann ich Dir total nachfühlen.
    Es gibt kaum mehr andere, als diese! Leider!
    Früher kannte ich das von meinen Eltern und jetzt sind
    wir selber auch schon lange dran!
    Aber was solls?
    Es geht ja ganz vielen so!
    Hauptsache, wir verlieren nicht den Mut und den Humor!

    Liebe Brigitte, ich wünsche Dir und Deinem Männe trotz
    allem eine schöne HERBSTZEIT und für morgen einen
    gemütlichen Sonntag!

    Alles Liebe für Euch zwei und viele herzliche Grüße!! ♥♥

    Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.