Ein Häuflein Elend ?>

Ein Häuflein Elend

Schade, nun ist die imposante Kastanie leider nur noch ein Gerippe,

Igestutzte Kastanie

welche noch mit den vorhandenen und eingewachsenen Manschetten und den Drahtseilen aus langer Zeit zuvor, zusammengehalten wird. Der mächtige Baum wurde Samstag und Montag mit der Kettensäge völlig gestutzt, um eine erneute Gefahr von Sturmschaden auszuschließen.

Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, wann der Rest der Kastanie, mit einem Stammumfang von 3.70m  und einer Höhe von über 20m, gefällt wird.

 

 

5 Kommentare zu “Ein Häuflein Elend

  1. Es ist immer ein Jammer, liebe Brigitte.
    Aber bevor die Kastanie eine Gefahr wird,
    ist es einfach nötig. Ewig kann man leider
    nicht reparieren.
    Einen angenehmen Tag wünscht dir
    Irmi

  2. moin brigitte,
    vielleicht erholt er sich so leichter von dem schaden.
    als baum ist er noch zu erkennen ;).
    schade ist es immerhin und das alte lied *mein freund der baum* kommt sofort in den sinn.
    liebe grüsse
    kelly

  3. Liebe Brigitte,

    es tut einem immer leid, wenn so ein alter Baum stirbt. Sicherlich wird er in kürzerer Zeit der Kettnesäge zum Opfer fallen.
    In unserem Innenhof standen – als ich 1978 hier einzog – 2 alte Kastanienbäume. Es steht nur noch einer da. Wie alt er ist, kann mir keiner sagen. Aber 100 Jahre bestimmt! Er wurde von innen her schon auszementiert, damit er noch erhalten werden kann. Er isst mächtig und prächtig und sehe der Zeit, wo er gehen muss, auch wehmütig entgegen.
    Ich hoffe, er schafft es noch ein paar Jahre. Er trägt jedes Frühjahr voller Stolz seine herrlichen Blütenkerzen zu unser aller Freude!

    Liebe Brigitte, danke für Deinen lieben Besuch bei mir. Uns geht es ganz gut. Wir sind zufrieden! Im Moment haben wir halt wieder kalt (11 Grad waren es heute Morgen) Ab Montag sollen es 30 Grad werden. Der arme Kreislauf!!!!
    Da müssen wir halt durch!

    Ein schönes Wochenende Dir und Deinem Männe! Ich hoffe, es geht Euch auch einigermaßen gut! Ganz gut wäre natürlich das Allerbeste!

    ♥-lich Renate 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung