Umräumer am Werk … ?>

Umräumer am Werk …

… und deshalb eingeschränktes Blogschreiben und kommentieren.

Diese Aktion wird uns eine Weile beschäftigen.

Dabei dürfen trotzdem Tamys Spaziergänge nicht zu kurz kommen und Männe braucht auch seine Ruhepausen. Ich bin heute schon öfters schwer bepackt in den Keller, um Sachen dort abzustellen. Jetzt melden sich die Kreuzschmerzen. Das war aber erst der Anfang.

16 Kommentare zu “Umräumer am Werk …

  1. Guten Abend Brigitte. Umräumer? Renoviert ihr? Am Jahresanfang packt es einen ja immer und man möchte renovieren, alles frisch machen.
    Nun hau Dich aufs Sofa, hast es Dir verdient.
    Liebe Grüße von Kerstin.

  2. Hallo liebe Brigitte,

    Solche Beschäftigungen sind immer anstrengend und brauchen viel Kraft und Zeit.
    Ein vernunftiger Ratschlag lautet- die Sachen, die man ein ganzes Jahr hindurch nicht verwendet hat- weg damit in Container. Könnte man nur noch diesen Ratschlag befolgen…
    Ich wünsche Dir viel Geduld und Aushaltung.

    Liebe Grüße von Katalin

  3. Ohje, das klingt ja nach einer Großbaustelle!
    Aber so ist es bei uns auch: Einmal muss es sein, man schiebt es sonst noch länger hinaus. Und die Kreuzschmerzen bleiben bei uns auch nicht aus. Aber wenn dann alles vorbei ist, freut man sich umsomehr.
    Nur tritt meistens dann bei mir ein neues Problem auf: “wo hab ich denn das … hingeräumt”. Und die Suchaktion wird gestartet. 🙂

    Liebe Brigitte, ich wünsche Euch gutes Gelingen der Aktion!

    Liebe Grüße
    Traudi

  4. Liebe Brigitte,

    dann wünsch ich Euch viel Kraft und Energie, und dass alles gut klappt, ohne Schmerzen!

    Ganz liebe Wochenendgrüße schickt dir Ocean 🙂

  5. Na, dann geht mal tatkräftig zur Sache. Ich bin momentan so unlustig…habe gar keine Ideen für die Schreiberei.

    Vielleicht ist es ja eine “Wetter-Depression” *g*

    Ich hätte da doch lieber einen richtigen Winter. Der vom letzten Jahr hat mir besser gefallen…

    LG aus Stetten a.H.

    Ute

  6. Na sag mal, ihr räumt doch schon eine ganze Woche.
    Ich will mal hoffen, dass ihr gesund darauf hervorgegangen seid.
    und dass alles ok ist bei euch.

  7. Liebe Brigitte,
    danke dir für deinen Besuch in meinem Blog und den lieben Kommentaren.

    Pass gut auf dich auf!!!!

    Liebe Grüße, Anke

  8. Liebe Brigitte!
    Was räumt ihr denn um und wie weit ist alles???? Ich wünsche gutes Schuften. Aber sei vorsichtig mit deinem Rücken. Schnell hat die Hexe so richtig geschossen! Also aufpassen!
    Deinem Männe wünsche ich gute Besserung.
    Liebe Grüße,
    Christa

  9. Liebe Brigitte,

    musste doch mal reinschaun bei Dir und lese, dass Ihr arg am Umräumen seid! Was habt Ihr Euch denn alles vorgenommen?
    Ja, ab und zu müssen solche Aktionen – was immer es ist – auch sein.
    Aber auf Deinen Rücken musst Du schon aufpassen; so gut es geht!
    Deinem Männe wünsche ich auch gute Besserung!
    Nun haben wir es echt huschi-kalt! Bei uns hatten wir heute Morgen Minus 10 Grad. Wir sind es halt nicht mehr gewöhnt, so kalt zu haben. In Sibirien würde ich erfrieren – kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, wie man solche niedrigen Temperaturen aushalten kann. Da muss man einfach reingeboren sein das Land!
    Nun, wir frieren schon mit einigen Minusgraden – ich sowieso – habe ja immer kalt, auch ohne Minusgrade! Leider!
    Liebe Brigite, nun schick’ ich Dir ein paar wärmende, aufbauende Grüße und sag’ nochmals: Pass’ auf Dich auf!

    Alles Liebe *Renate*

  10. Liebe Brigitte,
    hoffentlich ist es mit deinen Rückenschmerzen nicht schlimmer geworden und das Umräumen geht seinem Ende entgegen!?
    Ein gutes Wochenende und schön warm anziehen. Liebe Grüße,
    Christa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.