Essentreff ?>

Essentreff

Gestern gemeinsames Mittagessen, Linseneintopf mit Kaßler, mit unseren beiden Söhnen und heute wurde Kaffee getrunken und Kuchen gegessen.

Schon wieder, aber das letzte Mal, 1 Ofenbackblech selbst gemachten Pflaumen- Streuselkuchen gebacken. Meine Schulfreundin pflückte mir einen 5 l Eimer voll Pflaumen, den ich mir von ihr zu Hause abholen konnte. Ein toller Service, muß ich schon sagen.  Sonst pflückte ich mir die Pflaumen selbst. Äpfel und 2 Gurken, Liebstöckel und Babytomaten gabs noch als Zugabe.

Den Jungs habe ich noch Pflaumenkuchen mitgegeben, damit auch die SchwieTo, die zu Hause blieb, was vom “Selbstgebackenem” abbekommt.

10 Kommentare zu “Essentreff

  1. Liebe Brigitte,
    da wäre ich auch gern bei dir gewesen. Linseneintopf esse ich für mein Leben gern. Aber für eine Person schmeckt er einfach nicht so.
    Und Pflaumenkuchen hmmm- zumindest ein kleines Stückchen.
    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Irmi

  2. Hallo Brigitte!

    Ja so ein Pflaumenkuchen ist etwas vom Feinsten etwas Sahne dazu, bei solchen Gedanken läuft mir das Wasser im Munde zusammen. Bin erst am vergangenen Sonntag bei Irmgard und Ihrem Schatz in den Genuss eines selbst gebackenen Rührkuchen mit Pflaumen und Mandeln gekommen. Ich muss mich schwer zusammen nehmen, dass ich nicht zu viel davon esse, wegen den Pfunden am eigenen Körper.
    Herzliche Grüße an Dich und Deinen Männe von
    Peter.

  3. Hallo liebe Brigitte,
    mmmhh lecker – selbstgemachter Pflaumenkuchen ist etwas Tolles!
    Linseneintopf ist nicht so mein Fall, da nehme ich nur das Kassler 😉

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katinka

  4. Hallo liebe Brigitte,
    es ist halt immer wieder schön, wenn sich die Familie trifft und beim Mittagessen oder Kaffee ein Plauderstündchen einlegt.
    Ich freue mich auch immer wieder, wenn Alle zusammenkommen.

    Und was die Pfunde angeht: da hab ich keine Sorge, die Tamy hält dich schon auf Trab! 😉

    Viele Grüße
    Traudi

  5. uii ..liebe Brigitte, du schreibst von lauter leckeren Dingen, das wär jetzt fein – geht ja auch schon auf die Mittagszeit zu 😉

    der Kuchen klingt toll – und auch Linseneintopf mag ich sehr 😉 Bei uns im Schwabenländle gibt’s Linsen ja traditionell mit Spätzle und evt. auch geschmälzten Zwiebeln. Lecker.

    Ja, Haare mit etwas Naturwelle sind sicher praktischer 😉 aber machen wir das Beste aus dem, was wir haben. Danke dir noch sehr für deinen netten und ausführlichen Kommentar.

    Ganz liebe Grüsse an dich ..ich wünsch dir und deinen Lieben ein schönes Wochenende, und schicke noch einen sanften Schmuser für Tamy mit,

    Ocean

  6. Hm lecker – Linseneintopf. Müsste ich auch mal wieder machen. Ich richte ihn auch mit Kassler an, das Fleisch ist so schön mager.
    Pflaumen hab ich noch nicht eine einzige gegessen.
    Hier ist es heut warm, aber trüb. Fast schon wieder schwül. Also entweder alles klebt oder wir frieren, ist das nicht verrückt?
    Ich ziehe jetzt mit Johnny meine Abendrunde, bevor der Regen kommt.
    Liebe Grüße von Kerstin.

  7. du machst dass mir das wasser im mund zusammenlaeuft. her mit dem blech pflaumenkuchen, denn so was kennt man hier drueben mal wieder nicht und ich hab so’n appetit darauf, denn das hab ich ja schon ewig nicht mehr gegessen

    ich hoffe du hast dir den kuchen gut schmecken lassen, wohlmoeglich noch mit schoen viel schlagsahne drauf *schleck* wenn du noch ein stueckchen uebrig hast, halt ich mal ganz bescheiden mein tellerchen hin 😉

    lg
    Sammy

  8. Liebe Brigitte!
    So viele Pflaumen! Da hattest Du doch im Anschluss viel zu tun.
    Es ist gut, dass im Sommer in den Orten so viel gemacht wird. Auch in Österreich gibts vielerorts diese Freiluftaufführungen.
    Lieben Gruß
    Lemmie 😈

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung