Ein herrlicher Sommertag ?>

Ein herrlicher Sommertag

So wurde er uns auch gestern versprochen und deshalb rief mich gestern Nachmittag meine Schulfreundin an und lud mich in ihren Garten ein. Wir verbrachten wieder eine schöne, fröhliche Zeit miteinander. Wir haben uns auch immer viel zu erzählen.

Eine große Hunderunde durch die Gartenanlage ist Pflicht und eine nicht eingeplante Kür, nämlich meine Haare schneiden, war bei ihr noch zusätzlich drin. Sie erfreute mich auch mit einem großen frischen Kuchenstück -Bienenstich.

Nach 4 1/2 Std, mit sehr kurzem Haupthaar, fuhr ich dann wieder mit meinem Fahrrad bis zum Bahnhof der U-Bahn, um dort mit dem Rad in die U-Bahn einzusteigen und mit umsteigen auf die S-Bahnlinie, nach Hause zu kommen.

Ich benötige eine Fahrzeit von der Haustür bis zur Gartentür, von einer Stunde, wenn ich den ÖPN benutze. Fahre ich aber entlang der Wuhle, den Wuhlewanderweg, dann ein Stück Hauptverkehrsstraße, mit Fahrradweg, um durch ein kleines, ruhiges und schönes Waldstück fahren zu können, dann brauche ich 2 Std Zeit für eine Hin- oder Rücktour. Das Waldstück endet am U-Bahnhof. Von dort aus habe ich dann noch 15 min stark befahrene Straße, bis ich im Kleingartengelände bin.

6 Kommentare zu “Ein herrlicher Sommertag

  1. Hallo liebe Brigitte,
    danke für deinen lieben Kommentar.
    Bei uns waren gestern die Wettervorhersagen nicht so rosig, zumindest sollte es am frühen Nachmittag regnen. Trotzdem haben meine Tochter und ich uns gewagt, einen Spaziergang in Ludwigsburg zu machen und alte Erinnerungen aufblühen lassen (siehe meinen Blog-Eintrag). Meine Tochter nahm den Regenschirm mit – und das war wohl der Grund, warum die Sonne schien und es doch nicht regnete. Denn es ist ja immer so: Nimmt man den Schirm mit, regnet es nicht – und umgekehrt. 🙂
    Es war ein schöner Tag!
    Und ich wünsche dir für morgen einen ebenso schönen Tag.

    Viele liebe Grüße
    Traudi

  2. Liebe Brigitte!
    Bei gutem Wetter ist es bestimmt sehr schön, den längeren Weg zu wählen.
    Hier ist es einen Tag irre heiß, am nächsten Tag kalt und stürmisch, dann wieder einen Tag Sommer … verrückt.
    Lieben Gruß
    Lemmie

  3. Hallo, Brigitte,
    eine Stunde Fahrtweg würde ich auch bevorzugen, denn ich finde, das reicht.
    Praktisch, Kaffee, Kuchen und auch noch einen Haarschnitt gratis:-) Wenn man bedenkt, was ein Friseur kostet, kann man eine ganze Menge sparen. Meine Freundin schneidet ihrer Mutter und sich auch immer die Haare. Sie hat es sich von einer anderen Freundin zeigen lassen und macht das fast professionell. Ich hingegegen habe schon seit jahrzehnten ein und dieselbe Friseuse, die ich schon als Lehrling kannte, später als Meisterin und heute als Besitzerin eines Friseursalons.
    Meine ” Fuddelhaare ” brauchen einen guten Schnitt, damit sie auch gut ” fallen ” Ich hatte auch schon andere Friseure ausprobiert, aber sie kennt meine Flusen am besten.

    Dir wünsche ich noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, Anke

  4. Hallo liebe Brigitte 🙂

    So ein Tag mit der Freundin ist doch immer schön, gell? und wenn’s dann auch noch lecker Kuchen gibt, und man die Zeit draussen bei tollem Sonnenwetter verbringen kann, ist das noch umso besser.

    Schön, daß deine Freundin dir auch die Haare schneiden kann. So ein “kurzer Putz” ist sicher auch sehr praktisch zu handhaben 🙂 Ich hab ja relativ lange Haare ..das dauert dann schon mal etwas länger.

    Viele liebe Grüsse zu dir ..ich wünsch dir ein schönes Wochenende 🙂 und kraul Tamy doch mal wieder von mir,

    Ocean 🙂

  5. Liebe Brigitte,
    Dein Bericht hört sich gut an, so ein kleiner Ausflug zur Freundin ist immer gut, auch wenn es mit etwas Zeitaufwand verbunden ist.
    Ruth hat auch eine gute Bekannte, wo sie wahrscheinlich heute nachmittags hinfahren wird, was aber mit dem Auto nur knapp 15 Minuten dauert (im Nachbardorf). Wir kaufen unsere Eier von ihr, da sie Hühner hat. Ab und zu läßt sie sich auch von ihr die Haare schneiden und eine Tasse Kaffee ist bei solchen Besuchen immer dabei, auch wenn ich mitfahre. Man will sich natürlich auch bischen unterhalten.
    Ich wünsche Dir und Wolfgang ein angenehmes Wochenende,
    Karl-Heinz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.