Ein zweites Mal zu Zweit… ?>

Ein zweites Mal zu Zweit…

…die Radtour von Ahrensfelde nach Hönow, ca 5 km Wegstrecke.
Heute Treffpunkt 9.45 Uhr Wuhle-Holzbrücke, am Kienberg, mit der Radlfreundin. Wir fuhren entlang der Wuhle bis zur Hauptverkehrsstraße, überquerten die große Kreuzung und radelten weiter stadtauswärts bis zum Anfang des Waldweges, der sich durch ein kleines Waldgebiet schlängelt und am U-Bahnhof Hönow endet. Von dort aus fuhren wir in die Gartensiedlung, wo wir mit meiner Schulfreundin im Garten verabredet waren. Nach Ankunft bekamen wir gleich was zu trinken von ihr und die versprochenen Pellkartoffeln wurden nach 10 min aufgesetzt. Unser Beisammensein beschränkte sich leider aus Zeitmangel meiner Radlerfreundin nur auf eine kurze Unterhaltung und dem Pellkartoffelessen mit Kräuterbutter und einer schönen, großen, roten Tomate und noch zwei pikanten, leckeren Salatsoßen als Beigabe. Dann teilte ich mir die, bereits gepflückten und für uns bereitgestellten Knupper-Kirschen, mit meiner Radl-Freundin. Nach 1 1/4 Std schwangen wir uns wieder in den Sattel, damit wir zu 15 Uhr daheim sind. Der Rückweg war zeitlich etwas kürzer, da wir eine andere Route gefahren sind.
Anfags war es noch dunstig, aber schon recht schwül. Der Waldweg bot uns statt heißer Sonne die Kühle und war stellenweise auch schattig. Es waren interessante und frohe Vormittagsstunden.

9 Kommentare zu “Ein zweites Mal zu Zweit…

  1. Danke Dir, liebe Brigitte!

    Hier in Essen ists seit Tagen sehr, sehr schwül…kein Lüftchen weht.
    Ich werde jetzt erst mal kalt duschen nach der Arbeit.
    Schönen Abend Dir noch und…..ich freue mich auf September :-))))
    Deine ULI

  2. Guten Abend, liebe Brigitte 🙂

    hmmm – jetzt hast du mir Lust auf Pellkartoffeln gemacht. Klingt sehr lecker, euer Essen 🙂 Werde auch gleich welche aufsetzen, die gibt’s dann, wenn mein Mann vom Segeln zurück ist.

    Schön, dass du einen so abwechslungsreichen Vormittag hattest. Bei der Wärme sind die Vormittagsstunden auch noch die angenehmsten.

    Viele liebe Grüsse zu dir 🙂
    Ocean

  3. Hallo Brigitte,
    sowas mag ich auch sehr – eine Radtour in netter Begleitung und anschließend lecker essen, Du machst es genau richtig :-).

    Liebe Grüße und einen schönen Tag für Dich
    Katinka

  4. Hallo Brigitte
    Hier meldet sich ein Fremder.
    Ich muss Dir leider auf diesem Weg mitteilen Irmgard ist seit 5 Wochen zur Behandlung in der Klinik. Jetzt ist dort ein Gesundheitszustand erreicht der eine baldige Entlassung erwarten lässt. Wie ich aus den Kommentaren auf Irmgards Seite entnehme wird sie im Blog vermiest . Auf diesem Weg auch ein Dankeschön für den Eintrag auf Irmgards Webseite.
    Viele liebe Grüße von
    Peter und Irmgard

  5. Liebe Brigitte,
    also wenn ich Deine Berichte lese, scheinst Du scheinbar auch ständig “auf Achse” zu sein. Ich wusste nicht das Du auch Geocaching machst, wie ein Freund von mir aus Köln, der auch schon sehr lange Funkamateur ist. Dazu bist Du noch so sportlich mit Deinen Radtouren usw. – alle Achtung.

    Ja heute haben wir auch noch unsere Kinder besucht. Meine Schwiegertochter arbeitet jetzt wieder nur noch am Wochenende und bleibt mit unserer Enkelin während der Woche zu Hause. Seit Neuestem ist sie aber nun dazu Babysitter für ihre Kusine, deren kleine Tochter nur einen Monat älter ist als unsere Enkelin. Es ist schon interessant, wenn man die beiden Kleinen sieht, was sie alles anstellen. Sie verstehen doch schon mit ihren 15 bzw. 16 Monaten allerhand, was man ihnen sagt. Auf der anderen Seite verstehe ich kein Wort, was sie mir alles erzählen wollen, bis auf bischen Gedankenübertragung.

    Wir haben eine kurze Arbeitswoche, weil der 4. Juli bei uns ein Feiertag ist (Unabhängigkeitstag). Wenn bei uns ein Feiertag auf einen Samstag fällt bekommen die Leute Freitag frei – fällt er auf einen Sonntag, dann ist der Montag frei.
    LG KH.

  6. ein wunderbares ziel für die radtour, wenn es nicht so weit wäre käme ich auch *ggg*.
    ein erfrischendes moin von der wesermündung!

  7. Liebe Brigitte!
    Schon wieder Wochenende!! Die Zeit rennt! Und was war das eine warme Woche! Schwül und drückend. Aber ich will nicht meckern. Wir haben SOMMER! Und ich bin froh, dass es nicht kalt und regnerisch ist.
    Puuuuh, gerade hatte es aber ein dolles Gewitter gegeben!!!! Solche Donnerknaller habe ich schon ewig nicht mehr gehört!!! Jetzt scheint schon wieder die Sonne.
    Du bist wirklich sehr unternehmungslustig! Prima, weiter so. DAS hält fit und jung!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Christa

  8. Hallöchen liebe Brigitte,

    … puh was für eine Hitze,ich hoffe es geht Dir gut bei diesem schwülen Wetter,selbst hier an der See geht kein Lüftchen.
    Ich wünsche Dir ein sehr angenehmes Wochenende & viel Spass und Freude bei all Deinen Unternehmungen.
    Sei lieb gegrüsst von Renate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.