Eine gute Idee ?>

Eine gute Idee

Unser jüngerer Sohn rief bei uns so um 12.30 Uhr an und wollte wissen, ob ich Lust hätte, bei dem schönen Sonnenwetter etwas zu unternehmen. Er hatte keinen Vorschlag und ich überlegte nicht lange, da fiel mir ein Spaziergang im Treptower Park ein. So einigten wir uns, nachdem ich mit Männe Mittag gegessen habe, daß wir uns zu14 Uhr am Bhf. Lichtenberg treffen, zu dem ich 15 min S-Bahn-Fahrzeit benötige und Sohnemann dorthin knapp 10 min zu laufen hat. Dann nur noch gemeinsam 3 Stationen mit der S-Bahn und wir sind S-Bahnstation -Treptower Park- wo wir am Beginn der Parkanlage sind. Wir liefen nicht den Weg direkt am Spree-Wasser, denn der war noch mehr belaufen, als der mittig gelegene Parkweg. Es waren in der Mittagssonne sehr viele Spaziergänger unterwegs. Sogar die Restaurant -ZENNER- Gartentische und-Stühle waren sehr begehrt.
Es war alles unterwegs was zwei und vier Beine hat, ob groß, ob klein, Fahrräder und Kinderwagen. Skater auch.
Wir liefen bis zur Sternwarte, besuchten die Ausstellung, lang ist her und auf dem Rückweg schauten wir uns auch nach vielen Jahren wieder, das Ehrendenkmal der Sowjetsoldaten an.
Sohnemann und ich erinnerten uns an seine Kindheit, die er mit uns viel in diesem Park spielend verbracht hatte.
Nach einer kleinen Verweildauer auf einem Steinsims, in der Nachmittagssonne, liefen wir zum Bahnhof zurück.
Es waren 3 Stunden nette und erholsame Zweisamkeit zwischen Mutter und Sohn. Schön.

Ein Kommentar zu “Eine gute Idee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung